Neuigkeiten

Anmeldung für den Cup


Bitte vergesst nicht euch bis ende Mai für den Norikercup anzumelden!

Anmeldung bis 31.05.16 unter gmoabauer@aon.at

Cupbestimmungen


!!!Die neuen Cupbestimmungen findet ihr unter Dressuraufgaben!!!

Springtraining für Norikerreiter


Das bereits angekündete Springtraining findet bald statt




Am 14.05.2016 und 28.05.2016 findet ein Springtraining mit Claudia Wintersteller für alle interessierten Norikerreiter/innen statt. Geplant ist dass an beiden Tagen trainiert wird, da das Training aufbauend ist.

Kosten € 10,00/pro Einheit und Pferd
Veranstaltungsort: wahlweise Wals oder Waidach (falls für Wals zu wenig Teilnehmer zustande kommen wird der Kurs nur in Waidach ausgetragen)

Voranmeldung bitte bis 07.05.2016 unter norikersport@gmx.at

Terminänderung Fahrkurs & Fahrer- Challenge

Liebe Kursteilnehmer!

Leider muss ich Euch für das geplante Fahrwochenende mit Fahrkurs & Fahrer-Challenge aufgrund einer unaufschiebbaren Terminänderung unseres Kursleiters mitteilen, dass sich alles um eine Woche verschiebt.

Der neue Termin ist nun …


Fahrkurs: 22.04.-23.04.2016 (Fr & Sa)

Fahrer-Challenge: Sonntag, 24.04.2016


Bitte gebt mir alle kurz Bescheid, ob die Anmeldung trotzdem aufrecht bleibt bzw. ob für die Zeiteinteilung etwas zu berücksichtigen ist.

Weiters bitte ich Euch, sofern es nicht schon erledigt ist, die anfallenden Kosten für Kurs, Platzgebühr und Startgeld für die Challenge auf das nachstehende Clubkonto des URC Waidach zu überweisen:

IBAN AT543504800000015008

BIC RVSAAT2S048

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Mit reiterlichen Grüßen

Katharina Gläser
Schriftführer des URC Waidach
Mobil: 0664/2537650
E-Mail: katharina@holzbau-glaeser.at | www.urcwaidach.at

Vielseitigkeitscup 2016


Achtung es gibt eine Änderung bei den Turnieren des Vielseitigkeitscup!
Das Turnier in Dornbirn findet nicht statt. Dafür wird die VS One Day in Stadl Paura dazu genommen.

Hier nochmal die Cup Turniere:

**NEU** 24.04.16 - Stadl Paura/OÖ One Day -> Norikerbewerb wird noch hinzugefügt
13. - 15.05.2016 - Maria Rain/K -> Ausschreibung online
10. - 12.06.2016 - St. Martin/OÖ
24. - 26.06.2016 - St. Georgen ob Murau/ST
09. - 10.07.2016 - Stadl Paura/OÖ
16. - 17.07.2016 - Leutasch/T
05. - 07.08.2016 - Neumarkt i. M./OÖ
20. - 21.08.2016 - Hopfgarten/T
02. - 04.09.2016 - Stadl Paura/OÖ

Teilnahmebedingungen Noriker VS-Cup 2016


Die Teilnahmebedingungen für den Noriker Vielseitigkeitscup 2016 findet ihr nun als PDF bei den Dressuraufgaben!

Fahrer-Challenge mit Dressur- und Kegelfahren 17.04.2016

Ausschreibung Fahrer Challenge – URC Waidach / 17.04.2016 Seite 1

Ausschreibung

FAHRER – CHALLENGE

Sonntag, 17.04.2016 – 10.00 Uhr

in Piesendorf – Walchen beim Waidachbauern



Organisator: Union Reitclub Waidach

Veranstaltungsort: 5721 Piesendorf – Walchen,
Waidachweg 116, Waidachbauer

Datum: Sonntag, 17. April 2016

Kontaktadresse: Katharina Gläser, URC Waidach
Telefon: 0664/2537650, E-Mail: katharina@holzbau-glaeser.at

Turnierleiter: Josef Voglreiter, Telefon: 0664/5943892

Nennungsschluss: Mittwoch, 13.04.2016 mittels beiliegenden Nennungsformulars
an katharina@holzbau-glaeser.at (bitte SPURBREITE bekannt geben)
Bittet folgende Infos angeben: Fahrer, Pferd(e), Rasse,
Spurbreite, Telefonnummer, E-Mail, …
Katharina Gläser – URC Waidach
Waidachweg 116, 5721 Piesendorf
Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90
E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at

Austragungsplatz: Dressur & Kegelfahren
80,00 x 40,00 Sand

Vorbereitungsplatz: 80,00 x 40,00 Wiese

Teilnahmeberechtigung: Inhaber(in) des ÖFAB
sicheres Gespann mit Brustblattanspannung

Richter: Rudolf Pirhofer

Parcoursbau: Rudolf Pirhofer

Richtverfahren:
Dressur getrenntes Richten gemäß § 720 ÖTO
(erlaubt sind als Richter auch regelkundige Fachleute,
die keine offiziellen Richter sind)
Hindernisfahren Hindernisfahren/Kegelfahren nach Fehlern gemäß § 733 ÖTO
3 Fehlerpunkte / Abwurf – Tempo: 230 m/min

Startgeld: € 45,00 pro Gespann für Dressur & Kegelfahren

Zeitablauf: ab 9.00 Uhr Parcours zur Besichtigung frei,
ab 10.00 Uhr Dressurprüfung,
Kegelfahren ist jeweils gleich anschließend an die
Dressuraufgabe

Startreihenfolge: Reihung nach Spurbreite der Gespanne


BEWERBE
pro Bewerb sind mind. 5 Starter erforderlich,
ansonsten werden Bewerb 1 & 2 bzw. 3 & 4 zusammengelegt.

Bewerb Nr. 1 Kategorie E – EINSTEIGER – Einspänner
für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
Dressur Dressuraufgabe F1
Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)

Bewerb Nr. 2 Kategorie E – EINSTEIGER – Zweispänner
für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
Dressur Dressuraufgabe F1
Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)

Bewerb Nr. 3 Kategorie A – CHALLENGE – Einspänner
für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
Dressur Dressuraufgabe F3
Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)

Bewerb Nr. 4 Kategorie A – CHALLENGE – Zweispänner
für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
Dressur Dressuraufgabe F3
Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)

Der Veranstalter übernimmt für Unfälle vor, während
und nach der Veranstaltung keine Haftung.

Der URC Waidach & Rudi Pirhofer freuen sich schon auf
zahlreiche Starter und viele Zuschauer!

Schönes Wetter ist bestellt, und für Speis & Trank sorgt der URC Waidach!

Fahrkurs mit Rudi Pirhofer

FAHRKURS

mit Rudi PIRHOFER

15. – 16.04.2016 (Fr – Sa)

in Piesendorf – Walchen beim Waidachbauer


Jeweils eine Fahreinheit (à 45 Minuten) mit dem eigenen Gespann in Dressur- & Kegelfahren,

Zeiteinteilung je nach Anmeldungen, jeweils ab 7.00 Uhr,

selbständig ca. 15 Minuten einfahren


Kursgebühr: € 120,00 pro Teilnehmer

inkl. 2 Fahreinheiten à 45 Minuten

Kursgebühr für Gastfahrer zzgl. € 30,00 Anlagenbenützung pro Kurs für 2 Tage


Voraussetzungen für die Kursteilnahme

Bronzenes Fahrabzeichen, sicheres Gespann (ein- oder zweispännig) mit Brustblattanspannung,

Kutsche & Geschirr in Einzelfällen auch leihweise gegen Gebühr erhältlich.


Anmeldeschluss spätestens Montag, 04.04.2016

(mind. 9 Teilnehmer erforderlich / max. 13 Teilnehmer)


Die Anmeldung ist verbindlich!

Bezahlung der Kursgebühr vorab in bar bei Katharina Gläser oder per Überweisung an den Verein

Raiffeisenbank Piesendorf, IBAN AT54 3504 8000 0001 5008, BIC RVSAAT2S048

Ist die Teilnahme am Kurs nicht möglich, muss selbst ein Ersatz gestellt werden,

andernfalls wird eine Stornogebühr von € 50,00 einbehalten.

Der Veranstalter übernimmt für Unfälle vor, während und nach der Veranstaltung keine Haftung.


Der URC Waidach & Rudi Pirhofer freuen sich schon auf zahlreiche Kursteilnehmer!

Auch Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!


Schönes Wetter ist bestellt, und für Speis & Trank sorgt der URC Waidach!

ANMELDUNGEN ausnahmslos schriftlich per E-Mail oder Fax an den URC Waidach

Bittet folgende Infos angeben: Fahrer, Pferd(e), Spurbreite des Wagens, Rasse, Ausbildungsstand,


Telefonnummer, E-Mail, …

Katharina Gläser – URC Waidach

Waidachweg 116, 5721 Piesendorf,

Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90

E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at; www.urcwaidach.at

Piesendorf / Walchen, 07.03.2016

URC Waidach / ZVR-Zahl: 97 4088 342

Neue Dressuraufgaben


Seit heuer gibt es 3 neue Dressuraufgaben die speziell bei den Cup Turnieren geritten werden!

Die neuen Aufgaben N3, N4 und N8 findet ihr jetzt als PDF bei den Dressuraufgaben.

Springkurs 14.05. - 28.05.16

Am 14.05. und am 28.5.2016 wird es einen Springkurs in Salzburg und Pinzgau für die Norikerreiter geben.
Trainerin ist die Tiroler Springreiterin Trainerin und Referentin im Tiroler Pferdesportverband in der Sparte Springen, Claudia Wintersteller.
Weitere Infos folgen zeitgerecht.
Wenn jemand schon vorab Infos möchte, meldet euch bitte bei Paul Kendlbacher.

Änderung im Tunierkalender

Es gibt eine Änderung bei den Turnieren!!!

Die Salzburger Landesmeisterschaften der Noriker wird nicht wie ursprünglich geplant von 17.09. - 18.09.16 stattfinden sondern verschiebt sich um eine Woche zurück auf 26.09. - 27.09.16


Bitte um Kenntnisnahme






Vielseitigkeitscup

Liebe Reiterkollegen,

der Usprung der ländlichen Reiterei und des Norikersports liegt einzig und allein in der Vielseitigkeit. 
Leider ist aber im Norikersport die Förderung dafür verloren gegangen. Obwohl die Vielseitigkeit bei vielen Reitern das Herz einfach höher schlagen lässt. 
Vor einigen Jahren haben wir uns dafür entschieden, die Geländestrecken bzw. die Maße der Hindernisse bei den Norikern an die Vorgaben der Warmblutklassen anzupassen um damit mehr Turnierveranstalter zu bekommen. Dies wurde auch gut von den Veranstaltern angenommen, nur leider haben wir bis jetzt versäumt was daraus zu machen. 
Aus diesem Grund und auch wegen unserer persönlichen Vorliebe für die Vielseitigkeit haben wir Tiroler uns Gedanken darüber gemacht.
Einstimmig war die Entscheidung für einen Vielseitigkeitscup.

Im Anhang findet ihr einen Vorschlag für die Bestimmungen. Bitte schaut euch das an, macht euch Gedanken darüber und lasst uns wissen, was ihr davon hält. Bis Ende Jänner möchten wir eine Entscheidung für 2016 treffen. 

Die vorläufig geplanten Vielseitigkeitsturniere mit Norikerbewerben 2016:
24.04.2016 - One Day Stadl Paura/OÖ
13. - 15.05.2016 - Maria Rain/K
10. - 12.06.2016 - St. Martin/OÖ
24. - 26.06.2016 - St. Georgen ob Murau/OÖ
09. - 10.07.2016 - Stadl Paura/OÖ
16. - 17.07.2016 - Leutasch/T
05. - 07.08.2016 - Neumarkt i. M./OÖ
20. - 21.08.2016 - Hopfgarten/T
02. - 04.09.2016 - Stadl Paura/OÖ
16. - 18.09.2016 - Dornbirn/V

Ihr seht also eine große Auswahl steht für 2016 bereit. Also warum sollte man die VS-Reiter nicht auch belohnen??

Wir freuen uns bis spätestens Ende Jänner von euch zu hören.

Schöne Grüße aus Tirol,

Noriker Referat Tirol
Inge Kogler
Tel. 0664/8461903

1.Österreichischer NorikerVielseitigkeitsCup

● Teilnahmeberechtigt sind Reiter auf Norikerpferden bei Norikerbewerben in

der Sparte Vielseitigkeit in ganz Österreich. Unterteilt wird in Allgemeine

Klasse und Junioren.

● Es müssen mindestens 3 Starts in 2 verschiedenen Bundesländern

nachgewiesen werden, um in die Wertung zu kommen. Bei mehr als 3 Starts

werden nur die besten 3 Ergebnisse zur Berechnung herangezogen.

● Dieser Cup wird gemeinsam für Einsteiger, Klasse A und L ausgetragen.

Damit es für alle gleichermaßen fair ist, gilt folgende Regelung:

Das Ergebnis aus dem Bewerb A kommt unverändert in die Wertung

Das Endergebnis aus dem Bewerb E wird mit 1,1 multipliziert, das aus

dem Bewerb L mit 0,9.

Es wird auf 2 Kommastellen gerundet. Bei selber Punktezahl gewinnt

derjenige, der mehr Starts in der höheren Klasse hatte.

Beispiel :

Ein Reiter beendet das Turnier mit 60,00 Fehlerpunkten, für den

NorikerVSCup

würde folgendermaßen gewertet:

Einsteiger: 66,00 Punkte

Klasse A: 60,00 Punkte

Klasse L: 54,00 Punkte

So soll verhindert werden, dass sich ein Reiter in einen höheren

Bewerb gedrängt fühlt.

Dieselbe Berechnung gilt auch für Junioren. Gibt es bei einem Turnier

eigene Abteilungen für Junioren, werden diese Ergebnisse gewertet.

● Jeder Reiter kann mit mehreren Pferden in diesem Cup starten, ein Pferd

kann jedoch nicht mit mehreren Reitern starten.

● Ausscheiden: sollte man bei einem Turnier nicht ins Ziel kommen, und man

hat kein Reserveresultat (aus einem 4., 5., … Start), gilt folgendes:

Das Ergebnis des Letztplatzierten der gestarteten Klasse bei diesem

Turnier wird verwendet, mit dem Koeffizienten berechnet und dann

noch auf den nächsten Zehner aufgerundet. Sollte das Ergebnis

allerdings niedriger sein als 100 Strafpunkte, werden automatisch 100

Strafpunkte festgesetzt.

Beispiel :

Reiter Kl. E scheidet aus.

Das schlechteste Resultat auf der Ergebnisliste ist 125,40

125,40 x 1,1 = 137,94 wird aufgerundet auf 140,00 und kommt mit

diesem Punktestand in die Wertung des VSCups

Reiter Kl. A scheidet aus.

Das schlechteste Resultat auf der Ergebnisliste ist 75,50.

Da in der Klasse A das Ergebnis 1:1 übernommen wird, würde der

Punktestand nur auf den nächsten Zehner aufgerundet werden, also

auf 80 Punkte. Hier wird nun aber auf die Mindestpunktzahl von 100,00

Strafpunkten aufgerundet.

● Es gibt tolle Sachpreise für die besten 3 der Allgemeinen Klasse sowie der

Junioren (kann je nach Starterzahl auch evtl. noch ausgeweitet werden)

● Die Siegerehrung findet im Rahmen der Norikercupsiegerehrung für Dressur

und Springen statt.


Cupsiegerehrung

Die diesjährige Cup-Siegerehrung fand heuer im Rahmen der Jahreshauptversammlung und 60 Jahr Feier der Ländlichen Reiter und Fahrer Salzburgs am 20.11.2015 im Landgasthaus Holzner Wirt in Eugendorf statt.

Die Reiterinnen und Reiter des Norikersportes in Österreich konnten auf eine erfolgreiche Turniersaison zurückblicken.

In der Allgemeinen Klasse konnte Theresa Koch von der UNR Maishofen den Gesamtsieg mit 88 Punkten mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei konnte sich Inge Kogler(RG Hopfgarten) mit 79 Punkten platzieren. Den hervorragenden dritten Platz holten sich Katharina Brötzner (URG Wals) mit 76 Punkten.

Bei den Junioren konnten sich Bettina Dankl (UNR Piesendorf) und Nina Mitterhauser (URC Waidach) mit jeweils 57 Punkten über den Gesamtsieg freuen. Sarah Kendlbacher (URFC Gmoagut) holte sich den 3. Platz

In der Mannschaftswertung konnte die Reitergruppe Waidach den Sieg mit 376,5 Punkten zum zweiten Mal in Serie nach Waidach nehmen. Die Reiter/innen der Reitergruppe Wals mit 293 Punkten konnten sich über den zweiten Platz freuen. Den hervorragenden dritten Platz erritten die Reiter/innen der Reitergruppe Maishofen mit 250,5 Punkten.

Junioren:
1. Bettina Dankl/Fiona, 57 Pkt.
1. Nina Mitterhauser/Senta, 57 Pkt.
3. Sarah Kendlbacher/Katja, 56 Pkt.
4. Lisa-Maria Voglstätter/Viola, 54 Pkt.
5. Michaela Mikula/Lotte, 47 Pkt.
6. Michaela Mikula/ Elvira, 45 Pkt.
7. Anna Farkas/Wnke, 35 Pkt.
8. Madeleine Fischer/Ronia, 28 Pkt.
9. Lisa Sophie Schoibl /Saphira, 20 Pkt.
10 Lea Portenkirchner/Renee, 15 Pkt.
10 Magdalena Weiß/Ptinz Elmar, 15 Pkt.
12. Johanna Foidl/Vanessa, 13 Pkt.
13. Sarah Kendlbacher/Katjana, 5 Pkt.
14. Florian Hirschbichler/Stella, 0,5 Pkt.

Allgemeine Klasse:
1. Theresa Koch/Lisa, 88 Pkt.
2. Inge Kogler/Heineken Schaunitz, 79 Pkt.
3. Katharina Brötzner/Maximo Diamant, 76 Pkt.
4. Josef Boglreiter/Vanessa, 75 Pkt.
5. Marlene Wimmer/Franklin, 66 Pkt.
6. Norbert Kühar/Linda, 61 Pkt.
7. Toni Foidl/Jenny Stella, 56 Pkt.
8. Eva Ludwig/Mona Lisa, 55 Pkt.
9. Christina Hanke/Sir Namero, 54 Pkt.
10. Gregor Götzinger/Nina, 51 Pkt.
11. Bianca Hofinger/Rosanna, 46 Pkt.
12. Anna-Maria Junger/ Sophie, 45 Pkt.
13. Miachela Gensbichler/Alissa, 43,5 Pkt.
14. Sandra Bäck/Zamboli Schaunitz, 43 Pkt.
15. Ursula Eibl/ Leona, 39 Pkt.
16. Markus Hörl/Nora, 37 Pkt.
17. Elisabeth Ibetsberger/Sabrina, 35 Pkt.
18. Anna Maria Voglreiter/Patricia Lore, 34 Pkt.
18. Sarah Backmund/Galea, 34 Pkt.
20. Martina Seidl/Nestea, 32 Pkt.
21. Cecilie Schöppl/Rosenstolz, 26 Pkt.
22. Leitner Robert/Laura, 22 Pkt.
23. Alexandra Bernsteiner/Lusi, 19 Pkt.
24. Jessica Reitzer/Alina, 18 Pkt.
25. Alexander Voglreiter/Tamina, 17 Pkt.
26. Jennifer Reitzer/Carisma, 16 Pkt.
27. Anna Schmid/Joga Sarah, 14,5 Pkt.
27. Yvonne Kendlbacher/Saphir, 14,5 Pkt.
29. Elsa Tholo/Leila, 11 Pkt.
30. Kathrin Schwaiger/ Kette Wendy, 10,5 Pkt.
31. Christian Höller/Wild Elmar, 9,5 Pkt.
32. Sonja Auböck/Gisela, 9 Pkt.
33. Elsa Tholo/Missisippi, 2 Pkt.
34. Sarah Margreiter/Stella, 0,5 Pkt.

Mannschaft:
1. URC Waidach, 376,56 Pkt.
2. URG Wals, 293 Pkt.
3. UNR Maishofen, 250,5 Pkt.
4. UNR Saalfelden, 224 Pkt.
5. LRG Hopfgarten, 187,52 Pkt.
6. UNR Piesendorf, 160 Pkt.
7. URFC Gmoagut, 75,5 Pkt.



Herzlichen Glückwunsch und weiterhin soviel Erfolg!

Voraussichtliche Turnierübersicht 2016

Hier die voraussichtliche Übersicht der Turniere für das nächste Jahr:

04./05.06.16          Winkelhof,Oberalm (Cupturnier)
28./29.05.16          Telfs (Landesmeisterschaft Tirol)
18./19.06.16          Fohlenhof Ebbs
02./03.07.16          Saalfelden (Cupturnier)
16./17.07.16          Sighartstein (Cupturnier)
06./07.08.16          Kärnten (Bundesmeisterschaft)
20./21.08.16          Vielseitigkeit Hopfgarten
02./03./04.09.16    Vielseitigkeit Stadl Paura (Bundesmeisterschaft)
17./18.09.16          Wals (Landesmeisterschaft Salzburg; Cupturnier)


Eine Sitzung, in der genaue Details besprochen werden, folgt noch.

Cup Siegerehrung





Die diesjährige Cupsiegerehrung findet wieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 20.11.2015 der Ländlichen Salzburg statt.


Freitag, 20.11.2015

um 19:00 Uhr

beim Holznerwirt

Dorf 4

5301 Eugendorf










Landesmeisterschaft der Salzburger und Tiroler Vielseitigkeit

SALZBURGER & TIROLER LANDESMEISTERSCHAFT

in der Vielseitigkeit

für Noriker, Haflinger & Warmblutpferde

auf Salzburgs einziger Vielseitigkeitsstrecke

4. - 6. September 2015

in Piesendorf / Walchen – Waidachbauer



Eine Veranstaltung der Extraklasse ging vergangenes Wochenende in Piesendorf/Walchen beim Waidachbauern über die Bühne. Der Union Reitclub Waidach veranstaltete ein Vielseitigkeitsturnier für 130 Haflinger, Noriker, Ponys & Warmblutpferde - ein wahrer Höhepunkt im Österreichischen Pferdesport. In diesem Rahmen wurde gleichzeitig die „Salzburger & Tiroler Landesmeisterschaft in der Vielseitigkeit 2015 für Haflinger, Noriker & Warmblutpferde“ ausgetragen.

Das Turnier begann schon am Freitag mit den Einzel- und Mannschaftsdressuren. Als absoluter Höhepunkt sorgte am Samstag trotz kalten und nassen Witterungsverhältnissen der GELÄNDERITT für Nervenkitzel pur. Am Sonntag ging‘s dann beim Springen spannend weiter. Als krönender Abschluss eines wirklich gelungenen Turniers galt natürlich der große Schlussaufmarsch mit der Ehrung der Salzburger & Tiroler Landesmeister, der gebührenden Pferdesegnung durch Diakon Wolfgang Bartl und der musikalischen Umrahmen der Trachtenmusikkapelle Piesendorf.

Der URC Waidach sagt an dieser Stelle ganz herzlich DANKE!
Der unermüdliche Einsatz aller ehrenamtlichen Helfer, die großzügige Unterstützung der Sponsoren sowie die Bereitstellung der Reitanlage „Waidachbauer“ durch Familie Voglreiter tragen entscheidend zum Gelingen eines solchen Festes bei.

Regelmäßiges Training, Teamgeist und das notwendige Glück ließen die Besten gewinnen. Der URC Waidach gratuliert den frisch gebackenen Landesmeistern 2015, sowie allen Siegern und Platzierten!

Tiroler Landesmeisterschaft Vielseitigkeit – NORIKER
1.  Thomas Präauer mit Larissa (RG Hopfgarten / T)
2.  Michaela Mikula mit Lotte (RG Hopfgarten / T)
3.  Julia Bauer mit Santana Schu (Union Ländl. Reitverein Mieming / T)

Salzburger Landesmeisterschaft Vielseitigkeit – NORIKER, Allgemeine Klasse
1.  Norbert Kühar mit Linda (RG Maishofen / S)
2.  Elisabeth Ibetsberger mit Sabrina (URG Mattsee / S)
3.  Josef Voglreiter mit Vanessa (URC Waidach, Piesendorf / S)

Salzburger Landesmeisterschaft Vielseitigkeit – NORIKER, Junioren
1.  Sarah Kendlbacher mit Katja (URFC Gmoagut-Saalfelden / S)
2.  Alexandra Dankl mit Vanessa (RG Piesendorf / S)
3.  Bettina Dankl mit Fiona (RG Piesendorf / S)

Salzburger Landesmeisterschaft Vielseitigkeit – NORIKER, Mannschaft
1.  RG Piesendorf-Wals mit Toni Foidl, Gerhard Leitner, Bettina Dankl, Alexandra Dankl & Katharina Brötzner
2.  RG Maishofen mit Christina Hanke, Kathrin Schwaiger, Barbara Voglreiter, Theresa Koch & Norbert Kühar
3.  Mannschaft Salzburg mit Manuela Scheffbänker, Sarah Kendlbacher, Yvonne Kendlbacher & Elisabeth Ibetsberger



Fotoquelle: Cornelia Pretzsch, Bilderstrahlen
Textquelle: Katharina Gläser



Die frisch gebackenen Salzburger Landesmeister in der Vielseitigkeit 2015 in der Einzelwertung von links nach rechts: Bundesreferent Paul Kendlbacher, Susanne Haberl mit Fortin, Mira Putz mit Nico, Sarah Kendlbacher mit Katja, Norbert Kühar mit Linda & Magdalena Stettinius mit Ranschello



Die frisch gebackenen Tiroler Landesmeister in der Vielseitigkeit 2015 von links nach rechts: Sandra Lindner mit Leandra vom Sonnenmoor, Thomas Präauer mit Larissa & Joanna Schorn mit Soho Del Emparito



Katharina Brötzner


Robert Leitner


Christina Hanke


Manuela Scheffbänker

Yvonne Kendlbacher


Bettina Dankl


Norbert Kühar


Sarah Kendlbacher



Veranstalterteam mit den Referenten, Richtern, dem Gelände- und Parcoursbauer und dem Rot Kreuz Team


r

Schlussaufmarsch



Schlussaufmarsch



URC Waidach





!!!Herzliche Gratulation den frischgebackenen Meistern!!!



Steiermärkische Landesmeisterschaften 01.08. - 02.08.15

Steirische Landesmeisterschaften Dressur und Springen für Noriker vom 1.-2.08.2015 in Krieglach am Rainhof.
In der Dressur gab es für beide Klassen jeweils 2 Teilbewerbe. Die Allgemeine Klasse ritt die Aufgaben N6 und N7 und die Junioren erkämpften sich mit der Aufgabe N5 und einer Musikkür der Klasse A den Titel. Der Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse konnte zum 4. Mal an Daniela Moser (RFV Gröbming Pruggern) und ihre Stute Baroness 8 vergeben werden. Silber ging an Janine Silvia Grafenauer (RC Gut Herbersdorf) und Mona BGH. Und über die Bronze Medaille durfte sich Heidelinde Pukl (Reitergruppe Ramsau am Dachstein) mit Lenz Vulkan freuen.
In der Dressur Junioren entschied Melanie Baum (RFV Lassing) mit Maros Diamant den Landesmeister Titel für sich. Vanessa Kevric (PSG Almenland) und Johnny Elmar erritten sich die Silber Medaille. Und Bronze ging an den RH Olachgut mit Regina Feiel und Klarissa.
Im Springen gab es wie immer Hochspannung, wobei die Bedingungen am Sonntag durch plötzlichen eintretenden Starkregen erschwert waren. Mit nur 4 Fehlerpunkten nahmen Daniela Moser und Baroness 8 den Landesmeister Titel mit nach Hause. Regina Feiel (RH Olachgut) holte sich auf Milatos mit 8 Fehlerpunkten den Vizelandesmeister. Und der 3. Platz ging an Lenz Vulkan mit seiner Reiterin Heidelinde Pukl (Reitergruppe Ramsau am Dachstein)
Trotz einer geringen Starterzahl wurden von allen Teilnehmern ausgezeichnete Leistungen präsentiert.

Herzliche Gratulation allen Siegern und Platzierten!



vl:Daniela Moser- Baroness 8,Janine Silvia Grafenauer- Mona BGH,

Heidelinde Pukl- Lenz Vulkan, Melanie Baum- Maros Diamant,

Vanessa Kevric- Johnny Elmar, Regina Feiel- Klarissa


Melanie Baum - Maros Diamant


Daniela Moser - Baroness


Regina Feiel - Milatos


Heidelinde Pukl - Lenz Vulkan 


Vanessa Kevric - Johnny Elmar 


Lagebesprechung



 

Textquelle: Christian Kevric

Bildquelle: Christine Baum

Vorankündigung Salzburger und Tiroler Landesmeisterschaft in der Vielseitigkeit

SALZBURGER & TIROLER LANDESMEISTERSCHAFT

in der Vielseitigkeit

für Noriker, Haflinger & Warmblutpferde

auf Salzburgs einziger Vielseitigkeitsstrecke


4. - 6. September 2015

in Piesendorf / Walchen – Waidachbauer


3 Tage Teamgeist, Spannung und gute Laune heißt es von 4. bis 6. September 2015 auf dem Gelände des Waidachbauern in Piesendorf / Walchen. Die bisherigen Einzel- und Mannschaftserfolge in der Vielseitigkeit sowie die Faszination der Königsdisziplin waren für den Union Reitclub Waidach Motivation genug wieder mehr Energie, Zeit und Geld in den Geländebau zu investieren.

So wurden die bestehenden Geländehindernisse mit der fachlichen Unterstützung des internationalen Geländebauers Andreas Riedl um einige transportable Naturhindernisse, fix verbaute Rampen, einen Graben und ein neues fachgerecht aufgebautes Wasserhindernis erweitert.

Nach drei intensiven Kurswochenenden mit versierten Vielseitigkeits-Trainern wie Andreas Riedl & Manfred Rust im Juli und August steht nun als wahrer Höhepunkt im Österreichischen Pferdesport und krönendem Saisonabschluss das VIELSEITIGKEITSTURNIER für Noriker, Haflinger, Ponys und Warmblutpferde auf dem Programm. Es werden an die 130 Starter aus ganz Österreich, aber auch aus Deutschland und der Schweiz erwartet. Gleichzeitig wird in diesem Rahmen die Salzburger & Tiroler Landesmeisterschaft auf Salzburgs einziger Vielseitigkeitsstrecke ausgetragen.

Das Turnier beginnt am Freitag, um 10.00 Uhr mit der Einzeldressur, am Nachmittag geht es mit der Mannschaftsdressur weiter. Als absoluter Höhepunkt sorgt am Samstag ab Mittag der GELÄNDERITT für Nervenkitzel pur. Am Sonntag geht es dann beim Springen (ca. 9.00 Uhr) spannend weiter. Im Anschluss findet der große Schlussaufmarsch (ca. 15.00 Uhr) zur Ehrung der Salzburger & Tiroler Landesmeister mit der Trachtenmusikkapelle Piesendorf und allen aktiven Reitern statt.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl unserer Gäste im Festzelt von Freitag bis Sonntag bestens gesorgt! Genauso heißt es am Freitag beim Reiterabend und am Samstag bei der After-Gelände-Party „Party-Time“ mit DJ in der „Waidach-Bar“.

Der URC Waidach sagt an dieser Stelle schon einmal herzlich DANKE!
Der unermüdliche Einsatz aller ehrenamtlichen Helfer, die großzügige Unterstützung der Sponsoren sowie die Bereitstellung der Reitanlage „Waidachbauer“ durch Familie Voglreiter tragen schon im Vorfeld zum Gelingen einer solchen Veranstaltung bei.

Der URC Waidach freut sich auf eine schöne Veranstaltung!


Kontakt: Katharina Gläser

URC Waidach
Waidachweg 116, A-5721 Piesendorf
Mobil: 0664 / 2537650, Fax: 06549 / 20210 - 90
E-Mail: katharina@holzbau-glaeser.at    


Alexandra Bernsteiner



Josef Voglreiter


Text- u. Bildquelle: Katharina Gläser



Bundesmeisterschaft 13.08. - 16.07.2015 in Lamprechtshausen

Vergangenes Wochenende, 15.08. – 16.08.2015,ging eines der wichtigsten Turnier dieser Saison, die Bundesmeisterschaft und 4. Cup Turnier, auf der Reitanlage von Josef Göllner in Lamprechtshausen über die Bühne. Die Anzahl der Teilnehmer war enorm. Allein in der Dressur der allg. Klasse gingen mehr als 50 Norikerreiter an den Start!
Am Samstag wurden die Dressur und das Springen der Junioren ausgetragen. Die entscheidende Dressur für den Bundesmeistertitel, die Aufgabe N7, sowie die Dressur der Junioren wurde am Sonntagvormittag geritten. Am Nachmittag folgte die Springprüfung der Klasse L.
Die Spannung über den Bundesmeistertitel in der Dressur der allg. Klasse war groß. Da der 2. Meisterschaftsbewerb die N7, die Karten neu mischte. Inge Kogler (RG Hopfgarten) konnte ihre hervorragende Leistung beim ersten Ritt beibehalten. Sie setzte sich mit ihrem Wallach Heineken Schaunitz durch und holte sich nach zwei bravourösen Ritten und mit einer Gesamtwertnote von 18,51 den Bundesmeistertitel. Silber ging an die Steirerin Daniela Moser mit ihrer Stute Baroness mit einer Gesamtwertnote von 18,24. Die Bronzemedaille holte sich der Maishofner Norbert Kühar mit Linda und einer Wertnote von 18,08.
Bei den Junioren wurde die Dressuraufgabe N5 geritten. Hier konnte sich die Kärntnerin Johanna Pirker mit ihrer Stute Girasole SH (Landesverein Ländl. Reiter, OG Reitverein Seidlhof) mit einer Wertnote von 7,8 den Bundesmeistertitel holen. Die Tirolerin Michaela Mikula (RG Hopfgarten) mit Elvira folgte mit der Wertnote 7,7 und gewann somit die Silbermedaille. Bronze ging an die Steirerein Vanessa Kevric (Pferdesportgruppe Almenland) mit dem Wallach Johnny Elmar mit 7,4.
Auch das Springen ließ keine Wünsche an Spannung offen. Sowohl in der allg. Klasse als auch bei den Junioren gingen alle drei Medaillen an Salzburg.
In der allg. Klasse konnte im L Springen der Walser Gregor Götzinger mit dem einzigen Nullfehler Ritt auf seiner Stute Nina den Bundesmeistertitel für sich entscheiden. Die Maishofnerin Theresa Koch holte sich mit ihrer Lisa die Silbermedaille und Elisabeth Ibetsberger (RG Mattsee) erritt sich mit ihrer Stute Sabrina die Bronzene.
Bei den Junioren ging der Meistertitel an Lisa Maria Voglstätter auf Viola 11 vom URC Waidach. Sarah Kendlbacher (URFC Gmoagut Saalfelden) konnte sich mit ihrer Katja über die Silbermedaille freuen. Bronze ging an Alexandra Dankl mit der Stute Vanessa von der Union Noriker-Reitergruppe Piesendorf.
Der Bundesmeistertitel wurde aber nicht nur bei den Einzelstartern ermittelt, sondern auch bei den Mannschaften. Jede Mannschaft besteht aus 4 Reitern. Der Bundesmeistertitel wird aus der höchsten Gesamtpunktezahl in der Dressur bzw. den niedrigsten Fehlerpunkten im Springen ermittelt.
Mannschaftssieger in der Dressur ging mit einer Gesamtpunktezahl von 30,6 an die Mannschaft Steiermark 1 bestehend aus den Reitern: Melanie Baum, Daniela Moser, Vanessa Kevric und Janine Silvia Grafenauer. Die Silbermedaille ging mit 29,9 Punkten an die Mannschaft RG Wals mit Katharina Brötzner, Sarah Backmund, Ursula Eibl und Lisa Sophie Schoibl. Bronze holte sich mit 29,6 Punkten Maishofen /Steiermark mit Norbert Kühar, Theresa Koch, Kathrin Schwaiger und Elsa Tholo.
Den Bundesmeistertitel der Mannschaft im Springen mit nur 8 Fehlerpunkten ging an Wals/Mattsee mit den Reitern Gregor Götzinger, Katharina Brötzner, Katja Hieß und Elisabeth Ibetsberger. Silber mit 12 Punkten ging an Saalfelden Mienning mit den Reitern Manuela Scheffbänker, Christian Höller, Marlene Wimmer und Julia Bauer.
Die Bronzemedaille mit 16 Punkten ging an die Mannschaft Maishofen/Steiermark mit Norbert Kühar, Theresa Koch, Kathrin Schwaiger und Krakl Katharina.

Ergebnisse Dressur:
N5 Junioren:

1. Johanna Pirker (Landesverein ländl. Reiter, OG Reitverein Seidlhof) mit Girasole SH
2. Michaela Mikula (RG Hopfgarten) mit Elvira 7
3. Vanessa Kevric (Pferdesportgrugge Almenland) mit Johnny Elmar XIII

N5 allg. Klasse:
1. Claudia Schatzlmair-Pratzer (Union Reitverein Volgger Mils) mit Orgel Sella,
2. Bianca Hofinger (Sportunion Reitverein Waldzell) mit Rosanna
3. Sandra Bäck (U. Reitverein Pferdehof Mangastl) Zamboli Schaunitz XVI

N6:
1. Michael Stückelschwaiger (RFV Gröbming-Pruggern) mit Gonzo 8
2. Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit Heineken Schaunitz
3. Katharina Brötzner (RG Wals) mit Maximo Diamant XIII

N7:
1. Daniela Moser (RFV Gröbming-Pruggern) mit Baroness 8
2. Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit Heineken Schaunitz
3. Norbert Kühar (U. Noriker Reiter- u. Schnalzergr. Maishofen) mit Linda

Springen:
A Junioren:

1. Lisa –Maria Voglstätter (URC Waidach) mit Viola 11
2. Sarah Kendlbacher (URFC Gmoagut Saalfelden) mit Katja 9
3. Alexandra Dankl (U. Noriker-Reitergr. Piesendorf) mit Vanessa 19

A allg. Klasse:
1. Daniela Moser (RFV Grönming-Pruggern) mit Baroness 8
2. Stefanie Rieder (Reitverein Wiesenhof/Winklhof) mit Ron2
3. Heidelinde Pukl (RG Ramsau am Dachstein) mit Lenz Vulkan

L:
1. Götzinger Gregor (RG Wals) mit Nina 17
2. Theresa Koch (U. Noriker Reiter- u. Schnalzergr. Maishofen)mit Lisa 87
3. Elisabeth Ibetsberger (URG Mattsee) mit Sabrina

Herzlichen Glückwunsch den neuen Bundesmeistern 2015 und allen Platzierten!!!



Inge Kogler



Norbert Kühar


Katharina Brötzner



Katja Hieß



Elisabeth Ibetsberger



Gregor Götzinger



BM Springen, Gregor Götzinger, Theresa Koch, Elisabeth Ibetsberger



BM Dressur, Inge Kogler, Daniela Moser, Norbert Kühar



Text- und Bildquelle: Ursula Eibl



Salzburger und Tiroler Landesmeisterschaft der Noriker Waidach 04.09. - 06.09.15


                   

     Die Ausschreibung findet ihr unter:

     http://www.oeps.at/main.asp?VID=1&kat1=86&kat2=533&Text=

Nennschluss 10.08.15 via ZNS, online am 17.08.15!
Haflinger, Noriker, Ponys & lizenfreie Reiter können bis 17.08.15 direkt beim Veranstalter nennen!





Bundesmeisterschaft Lamprechtshausen 13.08. - 16.08.15

!!! WICHTIG ZUR INFO !!!


Beim kommenden Turnier in Lamprechtshausen (13.08. - 16.08.15) ist es durchaus möglich die N5 in der Allgemeinen Klasse zu reiten. Es wird 2 Abteilungen geben und nicht nur die Junioren.


In der Ausschreibung ist keine 2. Abteilung für die allg. Klasse angeführt, lt. Auskunft von Paul Kendlbacher und der Turnierorganisation, wird es aber auch eine allg. Klasse in der N5 geben.


Tiroler Landesmeisterschaft

Am 25.07.2015 wurden in Axams vom Reit- u. Fahrclub Westl. Mittelgebirge die Tiroler Landesmeisterschaften in der Dressur und im Springen veranstaltet.
Ein wunderbares Turnier mit perfekter Organisation.

Neue Landesmeisterin in der Dressur ist Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit ihrem Wallach Heineken Schaunitz. Im Springen holte sich ihre Vereinskollegin Anna Schmied mit Joga Sarah den Titel.

Ergebnis Dressur:
1. Inge Kogler (RG Hopfgarten) auf Heineken Schaunitz, Wertnote 7,3
2. Michaela Mikula (RG Hopfgarten) auf Elvira 7, Wertnote 6,4
3. Schatzlmair-Pratzer Claudia (URV Volgger Mils) auf Orgel Sella, Wertnote 6,2

Ergebnis Springen:
1. Anna Schmied (RG Hopfgarten) auf Joga Sarah
2. Haas Verena (Reitgemeinschaft Schadlhof) auf Stella 77
3. Loinger Nadine (RG Hopfgarten) auf Melissa 26


Herzlichen Glückwunsch den neuen Landesmeisterinnen und allen Platzierten

Landesmeisterschaft und 3. Cup Turnier

Von 11. – 12. Juli 2015 fand das 3. Cup-Turnier und sogleich die Salzburger Landesmeisterschaft unter der Veranstalterin Monika Augustin Flachberger auf der Reitanlage Sighartstein statt. Trotz der heißen Temperaturen war das Turnier dank der hervorragenden Organisation ein voller Erfolg.

Für die Meisterschaft in der Dressur werden die Wertnoten der N6 und der N7 zusammengezählt, wobei das Ergebnis der N7 noch mit dem Faktor 1,3 multipliziert wird.

Nach ihrem Sieg für die Meisterschaftswertung in der N6 und dem ersten Platz in der N7 konnte sich die Lungauerin Bacher Andrea mit ihrem Pferd Meister Nero XV souverän den Landesmeistertitel der Dressur holen. Die Walserin Katharina Brötzner und ihr Pferd Maximo Diamant XIII erritten sich die Silbermedaille. Bronze ging an den Maishofner Norbert Kühar auf seiner Stute Linda 20.

Bei den Junioren gab es nur einen Bewerb. Hier konnte Nina Mitterhauser (URC Waidach) mit ihrem Pferd Senta 12 und einer Wertnote von 6,7 den Landesmeistertitel für sich entscheiden. Die Silbermedaille ging an die Walserin Lisa Sophie Schoibl mit ihrem Pferd Saphira 11 und der Wertnote 6,6. Die Maishofnerin Lea Portenkirchner holte sich mit Renee die Bronzemedaille mit der Wertnote 6,5.

Im Springen in der allgemeinen Klasse gab es vier Nullfehlerritte. Nach einem spannenden Stechen blieb jedoch nur eine Reiterin fehlerfrei. Katharina Brötzner konnte sich hier durchsetzen und holte sich den Titel Salzburger Landesmeister im Springen vor ihrem Vereinskollegen Gregor Götzinger mit Nina 17. Die Bronzemedaille erritt sich Elisabeth Ibertsberter (URG Mattsee) mit Sabrina13.

Bei den Junioren konnte ebenfalls Nina Mitterhauser (URC Waidach) mit ihrem Pferd Senta 12 den Titel für sich entscheiden. Silber ging an Dankl Bettina (U. Noriker-Reitergruppe Piesendorf) auf Fiona 33 und Bronze holte sich Sarah Kendlbacher (URFC Gmoagut Saalfelden) mit Katja 9.


Dressurprüfung N2:
1. Voglreiter Alexander (URC Waidach) auf Tamina 18
2. Seidl Martina (URG Wals) auf Nestea
3. Leitner Gerhard (U. Noriker-Reitergruppe Piesendorf) auf Larissa 72

Dressurprüfung N5 allg.Klasse:
1. Kogler Inge (RG Hopfgarten) auf Heineken Schaunitz
2. Hanke Christina (U- Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) auf Sir Namero
3. Voglreiter Barbara auf Gisela-Morgenstern

Dressurprüfung N5 Junioren:
1. Mikula Michaela (RG Hopfgarten) auf Elvira 7
2. Mitterhauser Nina (URC Waidach) auf Senta 12
3. Schoibl Lisa Sophie (URG Wals) auf Saphira 11

Dressurprüfung N6:
1. Kogler Inge (RG Hopfgarten) auf Heineken Schaunitz
2. Bacher Andrea (URFG Lungau) auf Meister Nero XV
3. Brötzner Katharina (URG Wals) auf Maximo Diamant XIII

Dressurprüfung N7:
1. Bacher Andrea (URFG Lungau) auf Meister Nero XV
2. Brötzner Katharina (URG Wals) auf Maximo Diamant XIII
3. Kühar Norbert (U- Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) auf Linda 20

Springprüfung Klasse E:
1. Hanke Christina (U- Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) auf Sir Namero
2. Voglreiter Barbara auf Gisela-Morgenstern
3. Reitzer Jennifer (URC Waidach) auf Alina 27

Springpüfung Klasse A allg. Klasse:
1. Hofinger Barbara (Sportunion Reitverein Waldzell) auf Rosanna
2. Hanke Christina (U- Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) auf Sir Namero
3. Bernsteiner Alexandra (URC Waidach) auf Lusi 3

Springprüfung Klasse A Junioren:
1. Mitterhauser Nina (URC Waidach) auf Senta 12
2. Dankl Bettina (U. Noriker-Reitergruppe Piesendorf) auf Fiona 33
3. Kendlbacher Sarah (URFC Gmoagut Saalfelden) auf Katja 9

Springprüfung Klasse L:
1. Brötzner Katharina (URG Wals) auf Maximo Diamant XIII
2. Götzinger Gregor (URG Wals) auf Nina 17
3. Ibetsberger Elisabeth (URG Mattsee) Sabrina 13



Lea Portenkirchner


Lisa Sophie Schoibl


Nina Mitterhauser


Katharina Brötzner


Gregor Götzinger


Elisabeth Ibetsberger


Die Landesmeister: Andrea Bacher, Brötzner Katharina, Nina Mitterhauser


!!!Herzlichen Glückwunsch den frischgebackenen Meistern/innen und allen Platzieren!!!

Fernsehtipp

Ein TV Tipp zur Erinnerung für alle Mitwirkenden und zum Weiterleiten an alle Interessierten:

AM FREITAG 03.07. UND SAMSTAG 04.07.2015 IM HOAGASCHT – DRAN DENKEN!!!

Bertl Göttl begibt sich auf die Spur der ältesten Pferde Österreichs, der Noriker. Ein Hoagascht ganz speziell für Rosserer und Pferdefreunde. Sie werden seit Jahrhunderten als Repräsentationspferde im prächtigen Geschirr oder als Kraftprotze in der Land- und Forstwirtschaft verwendet - die Noriker. Bertl Göttl erfährt bei Züchter Johannes Moßhammer alles über die Geschichte und die verschiedenen Färbungen der Rasse, die ihnen unter anderem die Bezeichnungen Tiger oder Mohrenkopf eingebracht haben. Er besucht Hans Höll in seiner Sattlerei in Rußbach. Bei Andreas Klappacher werden die Noriker noch als Arbeitstiere eingesetzt und zeigen bei der Holzbringung ihre beeindruckende Kraft und Ausdauer. Auf der Salzburger Postalm geht es ruhiger zu, denn dort verbringen viele Rösser ihre Sommerfrische.

FREITAG, 03.07.2015 um 19:40 Uhr bei ServusTV
SAMSTAG, 03.07.2015 um 15:25Uhr bei ServusTV
Eine Produktion von Degn Film

2 Cup Turnier und Pinzgauer Meisterschaft

In Saalfelden wurde vergangenes Wochenende 27.06. und 28.06.2015 die Pinzgauer-Meisterschaft und zugleich das 2. Cup-Turnier ausgetragen. Unter bester Organisation des URFC Gmoagut Saalfelden zeigten die Reiter hervorragende und bravouröse Vorstellungen in Dressur und Springen.

Norbert Kühar (RG U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) konnte seinen Titel vom Vorjahr verteidigen, somit ging Titel „Pinzgauer-Meister 2015 – Allgemeine Klasse“ nach einer hervorragenden Vorstellung an den Vorjahresmeister Norbert Kühar mit seiner Stute Linda 20. Bei den Junioren konnte Lisa Maria Voglstätter mit ihrer Stute Viola 11 den Titel „Pinzgauer-Meister 2015 – Junioren“ mit nach Hause nehmen.

Ergebnisse N2 Junioren:
1. Magdalena Weiß (RG Wals) mit Prinz Elmar XV
2. Fischer Madeleine (URC Waidach) mit Ronia 65
3. Faskas Anna (URC Waidach) mit Wenke 2

Ergebnisse N2 allg. Klasse:
1. Christina Hanke (U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) mit Sir Namero
2. Ursula Eibl (RG Wals) mit Leona 10
3. Martina Seidl (RG Wals) mit Nestea

Ergebnisse N5 Junioren:
1. Michaela Mikula (RG Hopfgarten) mit Elvira 7
2. Voglstätter Lisa-Maria (URC Waidach) mit Viola 11
3. Mitterhauser Nina (URC Waidach) mit Senta 12

Ergebnisse N5 allg. Klasse:
1. Sandra Handlechner (URG Mattsee) mit Vamira
2. Christina Hanke (RG U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) mit Sir Namero
3. Fischer Josef (URC Waidach) mit Elias-Lisa

Ergebnisse N6:
1. Norber Kühar (U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) mit Linda 20
2. Andrea Bacher (URFG Lungau) mit Meister Nero XV
3. Eva Ludwig (U. Noriker- Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) mit Mona Lisa 52

Ergebnisse Springen E:
1. Eva Ludwig (U. Noriker- Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) mit Mona Lisa 52
2 Michaela Mikula (RG Hopfgarten) mit Lotte 30
3. Christina Hanke (U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) mit Sir Namero

Ergebnisse Springen A Junioren:
1. Lisa-Maria Voglstätter (URC Waidach) mit Viola 11
2. Anna Farkas (URC Waidach) Wenke 2
3. Sarah Kendlbacher (URFC Gmoagut Saalfelden) mit Katja 9

Ergebnisse Springen A allg. Klasse:
1. Manuela Scheffbänker (URC Reiferhof Höll/Abtenau) mit Reiterhof Höll’s Fabiola
2. Marlene Wimmer (U. Noriker- Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) Franklin 5
3. Eva Ludwig (U. Noriker- Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) mit Mona Lisa 52

Ergebnisse Springen L:
1. Theresa Koch (U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen) mit Lisa 87
2. Josef Voglreiter (URC Waidach) mit Vanessa 22
3. Marlene Wimmer (U. Noriker- Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) mit Franklin 5

Weiß Magdalena 


Wimmer Marlene


Brötzner Katharina



Herzlichen Glückwunsch allen Siegern, Platzierten und frischgebackenen Meistern !!!

Vielseitigkeit St. Georgen o. Murau

Von 12.06. – 14.06.15 veranstaltete die Familie Feiel vom Olachgut in St. Georgen o. Murau ein Vielseitigkeitsturnier bei dem auch die Noriker dabei waren.
Das Turnier war durch die tolle Organisation und das hervorragende Wetter ein voller Erfolg.

In der Klasse E konnte sich Angela Schrefl (Reithof Olachgut) mit Milatos den Heimsieg holen. Den zweiten Platz erritt sich Elisabeth Ibetsberger (URG Mattsee) mit Trixi 25 vor Anna Schmied (RG Hopfgarten) mit Joga Sarah.

Alexandra Bernsteiner (URC Waidach)konnte sich mit Lusi 3 in der Klasse A durchsetzen. Der zweite Platz ging an ihre Vereinskollegin Nina Mitterhauser auf Senta 13 und den dritten Platz holte sich die Tirolerin Michaela Mikula (RG Hopfgarten) mit Lotte 30.

In der schwersten Disziplin, der Klasse L, holte sich Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit ihrem Wallach Heineken Schaunitz den Sieg. Der hervorragende zweite Platz ging an Elisabeth Ibetsberger (URG Mattsee) mit Sabrina 13.

Anna Schmied


Anna Schmied


Sieger der Klasse A


Inge Kogler


Inge Kogler


Siegerehrung Klasse L


Herzliche Gratulation an alle Sieger und Platzierten!

Bildquelle: Agnes Kogler


4. Österreichische Rosswallfahrt


4. Niederösterreichische

Rosswallfahrt


27. und 28. Juni 2015 auf der Via Sacra



Die 4. Niederösterreichische Rosswallfahrt führt die Teilnehmer im Jahr 2015 entlang der Via Sacra durchs Mostviertel.

Die Wallfahrt auf der Teilstrecke Maria Siebenbrünn/Türnitz – Annaberg – Joachimsberg – Josefsberg entlang der Via Sacra führt die Pferdefreunde durch die ansprechende Landschaft des Mostviertels und das teilweise erstmals auf Wegen in Niederösterreich, die sie nur im Rahmen dieser Niederösterreichischen Rosswallfahrt mit dem Pferd benutzen dürfen. Pferdefreunde, die das Genießen der Natur mit Glauben, Kultur, Brauch und Geselligkeit verbinden wollen, können hier aus dem Vollen schöpfen.

Allen Gästen, die zu den NÖ Rosswallfahrts-Stationen kommen, wird gratis ein Abzeichen zur Erinnerung überreicht.

Samstag, 27. Juni 2015

Wallfahrtsort Türnitz
9 Uhr | Mariensegen und Auftakt
bei der Wallfahrtskapelle Maria Siebenbrünn
Wallfahrtsort Annaberg
ca. 13 Uhr | Annensegen und Festakt bei der Wallfahrtskirche
Wallfahrtsort Joachimsberg
18 Uhr | Hl. Messe in der Wallfahrtskirche

Sonntag, 28. Juni 2015

Wallfahrtsort Josefsberg
ca. 11.30 Uhr | Josefisegen und Festakt bei der Wallfahrtskirche

Wallfahrtsort Joachimsberg
14 Uhr | Ross-Segnung und Abschlussfestakt nächst der Wallfahrtskirche


In den Wallfahrtsorten:

_ Für das leibliche Wohl ist gesorgt
_ Musikalische Gestaltung u.a. durch Blasmusik und Jagdhornbläser
_ Alle Gäste bekommen zur Erinnerung gratis ein Abzeichen überreicht

Infos:
(Plakat/Flyer, Infos, Pressefotos, Anmeldeformular für Reiter und Fahrer):
www.noe-pferdesport.at/NOE-Rosswallfahrt
www.mostviertel.at/NOE-Rosswallfahrt
Veranstalter: Niederösterreichischer Pferdesportverband (NOEPS), ZVR-Zahl 863799250,
2362 Biedermannsdorf, Ortsstraße 81;
Gesamtleitung: NOEPS Kulturreferent Otto Kurt Knoll (Referat Kultur und Pferd des NOEPS)

Reiterpass



Es besteht die Möglichkeit beim URFC Gmoagut Saalfelden am Freitag den 26.06.15 den Reiterpass zu machen.


Alle Interessenten sollen sich bitte bis Freitag 12.06.15 unter der E-Mail gmoabauer@aon.at anmelden!

Cupbestimmung 2015



Anmeldefrist für den diesjährigen Norikercup ist bis 10.06.15 bei Paul Kendlbacher.

Die genauen Bestimmungen findet ihr bei den PDF"s in Dressuraufgaben. Zum Vorjahr bestehen bis auf die Anmeldefrist keine Änderungen.

VS Kurs mit Andreas Riedl

VIELSEITIGKEITS-KURS

mit Andreas RIEDL

für Einsteiger & Fortgeschrittene

organisiert vom URC Waidach

in Piesendorf / Walchen beim Waidachbauern


08.08. bis 09.08.2015 (Sa-So) – ab 8.00 Uhr

2 Einheiten im Parcoursspringen & Geländereiten (à ca. 60 Minuten) in Gruppen mit max. 3 Reitern, Teilnahme

nur an beiden Tagen (Samstag & Sonntag) möglich, da die Einheiten aufbauend sind!

Zeiteinteilung je nach Anmeldungen (selbständig ca. 10 Minuten bzw. nach Bedarf aufwärmen)


Die Anlage des Waidachbauern ist 2015 auch Austragungsort der Salzburger & Tiroler

Landesmeisterschaft für Noriker, Haflinger & Warmblutpferde vom 04.09. bis. 06.09.2015.


Zusätzlich wird vom 01.08. – 02.08.2015 ein weiterer vom SPS subventionierter Vielseitigkeitskurs mit

Manfred Rust ausgetragen. Ausschreibung, Organisation & Anmeldung erfolgt über das Referat Vielseitigkeit des Salzburger Pferdesportverbands.


Kursgebühr pro Kurs: € 70,00 je Teilnehmer

Jeweils 2 Spring- bzw. Geländeeinheiten à 60 Minuten


Kursgebühr für Gastreiter zzgl. € 30,00 Anlagenbenützung pauschal für 2 Tage

Der Salzburger Pferdesportverband – Sparte Vielseitigkeitn unterstützt Salzburger Mitglieder mit einem Zuschuss von € 20,00.


Zusätzlich werden die Norikerreiter bei beiden Kursen mit einem weiteren Zuschuss von Salzburgs Ländlicher Reiter & Fahrer sowie dem Bundesreferat für Noriker gefördert.


Anmeldeschluss spätestens Sonntag, 02.08.2015

(mind. 12 Teilnehmer erforderlich / max. 27 Teilnehmer möglich)


Helm & Rückenschutz ist Pflicht, Voraussetzung mindestens Reiterpass!

Die Anmeldung ist verbindlich!

Ist die Teilnahme am Kurs nicht möglich, muss selbst ein gleichwertiger Ersatz gestellt werden, andernfalls ist eine Stornogebühr von € 50,00 zu bezahlen.


Der URC Waidach & Andreas Riedl freuen sich schon auf zahlreiche Kursteilnehmer!

Auch Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!

Schönes Wetter ist bestellt, und für Speis & Trank sorgt der URC Waidach!

Der URC Waidach übernimmt als Veranstalter für Unfälle vor, während und nach der

Veranstaltung keine Haftung.


ANMELDUNGEN ausnahmslos schriftlich per E-Mail oder Fax an den URC Waidach

Bittet folgende Infos angeben: Reiter, Pferd, Rasse, Ausbildungsstand, Telefonnummer, …

Katharina Gläser – URC Waidach

Waidachweg 116, 5721 Piesendorf,

Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90

E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at

Piesendorf / Walchen, 17.04.2015

1. Cup Turnier Waldzell, OÖ

Am Wochenende von 02.05. – 03.05.15 veranstaltete der Reitverein Waldzell in Oberösterreich das erste Noriker Cup Turnier. Trotz des schlechten Wetter und der geringen Teilnehmerzahlt zeigten die Reiter hervorragende Vorstellungen in der Dressur und auch im Springen.
Am Samstag wurden bereits zwei Norikerbewerbe ausgetragen die jedoch nicht für die Cup Wertung zählen. Am Sonntag wurden die Dressur und Srpingbewerbe ausgetragen.

Samstag:
Dressur A3
1. Hofinger Bianca (Reitverein Waldzell) mit Rosanna
2. Mitterbauer Natalie (Union Reit- u. Fahrverein Kobernaußen) mit Bylur Nero
3. Bäck Sandra (Reitverein Pferdehof Mangastl) mit Zamboli Schaunitz XVI

Dressur A5
1. Kogler Inge (RG Hopfgarten) mit Heineken Schaunitz
2. Mitterbauer Natalie (Union Reit- u. Fahrverein Kobernaußen) mit Bylur Nero
3. Bäck Sandra (Reitverein Pferdehof Mangastl) mit Zamboli Schaunitz XVI

Sonntag:
Dressur N5 Junioren:
1. Baum Melanie (Reit- und Fahrverein Lassing) mit Maros Diamant XIII
2. Mikula Michaela (RG Hopfgarten) mit Elvira 7
3. Mikula Michaela (RG Hopfgarten) mit Lotte 30

Dressur N5 Allgemein:
1. Hofinger Bianca (Reitverein Waldzell) mit Rosanna
2. Mitterbauer Natalie (Union Reit- u. Fahrverein Kobernaußen) mit Bylur Nero
3. Hörl Markus (U. Noriker-Reiter- u Schnalzergruppe Saalfelden) mit Nora 43

Dressur N6:
1. Baum Melanie (Reit- und Fahrverein Lassing) mit Maros Diamant XIII
2. Kogler Inge (RG Hopfgarten) mit Heineken Schaunitz
3. Hofinger Bianca (Reitverein Waldzell) mit Rosanna

Springen Klasse A Junioren:
1. Mikula Michaela (RG Hopfgarten) mit Lotte 30
2. Dankl Bettina (U. Noriker-Reitergruppe Piesendorf) mit Fiona 33

Springen Klasse L:
1. Foidl Toni (U. Noriker-Reitergruppe Piesendorf) mit Jenny Stella

Herzliche Gratulation den Gewinnern und allen Platzierten !



Jugendsportpreis 2014

Die Sieger des Jugendsportpreises 2014

 




Dressur:
1. Platz: Katharina Niesner (Reitverein Gschwandt) mit Roland 2, 303 Pkt.
2. Platz: Melanie Baum (RFV Lassing) mit Maros Diamant XIII, 102 Pkt.
3. Platz: Müller Katharina (Landesverein ländl. Reiter, OG Reitverein Seidlhof
             mit Zirbel Schaunitz, 83 Pkt.

Springen:
1. Platz: Manuela Scheffbänker (URC Reiterhof Höll Abtenau) mit Reiterhof Höll"s Fabi,
             72,5 Pkt.
2. Platz: Anna Neumayr (U.Noriker-Reitergruppe Piesendorf) mit Meggy 6, 42,5 Pkt
3. Platz: Katja Hieß (URG Wals) mit Willi 10, 40 Pkt.

Vielseitigkeit:
1. Platz: Nadine Brötzner (URG Wals) mit Marlis, 150 Pkt..
2. Platz: Spatzenegger Sarah (U-Haflinger RG Saalbach-Hinterglemm) mit Miriam,
             105 Pkt.
3. Platz: Hirschbichler Florian (u. Noriker-Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) mit
             Alissa, 102,5 Pkt.



Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern zu dieser hervorragenden Leistung!




Sportlerehrung durch den Salzburger Zuchtverband

Bei der diesjährigen Generalversammlung des Salzburger Zuchtverbandes wurden am Samstag, 28.03.2015 im GH Post in Maishofen auch die erfolgreichen Salzburger Norikersportler geehrt.
Nach einem Interessanten Bericht über das vergangene Jahr wurde auch über die aktuelle Situation in Sachen PSSM bei den Zuchthengsten berichtet.
Die Ehrung wurde von Landesrat Dipl.-Ing. Dr. Josef Schwaiger, Vizepräsident der Bauernkammer Georg Wagner und den Obmann ÖR Franz Imlauer vorgenommen.
Besonders freut uns natürlich das nicht nur die Sportler geehrt wurden sondern auch unser Bundesreferent Paul Kendlbacher, für seinen unersättlichen Einsatz in der Sparte der Noriker, das Ehrenzeichen in Silber verliehen bekommen hat.



Vielen Dank dem Zuchtverband für die schöne Ehrung und herzlichen Glückwunsch den Geehrten!!!

Dressur/Springkurs

Dressur/Springkurs in Lichtenwörth am 11. und 12.04.2015 mit Barbara Beinwachs
Basiskurs für Einsteiger und Fortgeschrittene für Noriker (auch andere Pferderassen)
11.04.2015 Dressurmäßige Arbeit, Bodenstangen und Springgymnastik
12.04.2015 Dressurmäßige Arbeit, Bodenstangen und Springgymnastik
Jeweils 1 Std. Samstag/Sonntag - insgesamt: € 50,00, Anlagenbenützung für 2 Tage € 20,00
Beginn voraussichtlich 10.00 Uhr; Boxen auf Anfrage!
Teilnahmeberechtigt alle Mitglieder eines dem NOEPS angeschlossenen Vereines und Interessenten ohne Vereinsmitgliedschaft.
Gefördert von den Ländlichen Reitern NÖ; Förderung daher nur für Mitglieder die einem ländlichen Reitverein angehören.
Höhe der Förderung ist abhängig von der Teilnehmeranzahl und wird vor Kursbeginn bekannt gegeben.
Bei Anmeldung bitte Mitgliedsnummer und Ausbildungsstand bekannt geben!
Anmeldung bitte bei Referentin Manuela Baldauf unter
Tel 0676/504 3193 oder manuela.baldauf@noel.gv.at
Adresse: 2493 – Lichtenwörth Hutweide 17

Fahrer-Challenge

Einladung zur

FAHRER – CHALLENGE

 

Sonntag, 12.04.2015 – 10.00 Uhr

in Piesendorf – Walchen beim Waidachbauern


ab 9.00 Uhr Parcours zur Besichtigung frei, ab 10.00 Uhr Dressurprüfung,

Kegelfahren ist jeweils gleich anschließend an die Dressuraufgabe

Richter: Rudolf Pirhofer, weitere Details siehe Ausschreibung

Startgeld: € 45,00 Tagespauschale pro Gespann

für Dressur- & Kegelfahren, inkl. Platzgebühr


Voraussetzungen für die Teilnahme

Bronzenes Fahrabzeichen, sicheres Gespann (ein- oder zweispännig) mit Brustblattanspannung,

Kutsche & Geschirr in Einzelfällen auch leihweise gegen Gebühr erhältlich.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 08.04.2015 – 19.00 Uhr

Zu Fahren sind die Dressuraufgaben F1 bzw. F3


NENNUNGEN ausnahmslos schriftlich per E-Mail oder Fax mit beiliegendem Nennformular

Bittet folgende Infos angeben: Fahrer, Pferd(e), Rasse, Spurbreite, Telefonnummer, E-Mail, …

Katharina Gläser – URC Waidach

Waidachweg 116, 5721 Piesendorf

Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90

E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at


Ausschreibung
Sonntag, 12.04.2015 – 10.00 Uhr
in Piesendorf – Walchen beim Waidachbauern
Organisator: Union Reitclub Waidach
Veranstaltungsort: 5721 Piesendorf – Walchen, Waidachweg 116, Waidachbauer
Datum: Sonntag, 12. April 2015
Kontaktadresse: Katharina Gläser, URC Waidach
Telefon: 0664/2537650, E-Mail: katharina@holzbau-glaeser.at
Turnierleiter: Josef Voglreiter, Telefon: 0664/5943892
Nennungsschluss: Mittwoch, 08.04.2015 mittels beiliegenden Nennungsformulars
                           an katharina@holzbau-glaeser.at (bitte SPURBREITE bekannt geben)
                           Bittet folgende Infos angeben: Fahrer, Pferd(e), Rasse,
                           Spurbreite, Telefonnummer, E-Mail, …
                           Katharina Gläser – URC Waidach
                           Waidachweg 116, 5721 Piesendorf
                           Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90
                           E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at
Austragungsplatz: Dressur & Kegelfahren
                           80,00 x 40,00 Sand
Vorbereitungsplatz: 80,00 x 40,00 Wiese
Teilnahmeberechtigung: Inhaber(in) des ÖFAB
                                   sicheres Gespann mit Brustblattanspannung

Richter: Rudolf Pirhofer
Parcoursbau: Rudolf Pirhofer
Richtverfahren: Dressur getrenntes Richten gemäß § 720 ÖTO
                       (erlaubt sind als Richter auch regelkundige Fachleute,
                       die keine offiziellen Richter sind)
                       Hindernisfahren Hinternisfahren/Kegelfahren nach Fehlern gemäß        

                       §733 ÖTO 3 Fehlerpunkte / Abwurf – Tempo: 230 m/min
Startgeld: € 45,00 pro Gespann für Dressur & Kegelfahren
Zeitablauf: ab 9.00 Uhr Parcours zur Besichtigung frei,
                 ab 10.00 Uhr Dressurprüfung,
                 Kegelfahren ist jeweils gleich anschließend an die Dressuraufgabe
Startreihenfolge: Reihung nach Spurbreite der Gespanne
BEWERBE
pro Bewerb sind mind. 5 Starter erforderlich,
ansonsten werden Bewerb 1 & 2 bzw. 3 & 4 zusammengelegt.


Bewerb Nr. 1 Kategorie E – EINSTEIGER – Einspänner
                    für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
                    Dressur Dressuraufgabe F1
                    Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)
Bewerb Nr. 2 Kategorie E – EINSTEIGER – Zweispänner
                    für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
                    Dressur Dressuraufgabe F1
                    Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)
Bewerb Nr. 3 Kategorie A – CHALLENGE – Einspänner
                    für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
                    Dressur Dressuraufgabe F3
                    Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)
Bewerb Nr. 4 Kategorie A – CHALLENGE – Zweispänner
                    für Groß-, Kleinpferde, Haflinger
                    Dressur Dressuraufgabe F3
                    Hindernisfahren (individuelle Spurbreite erlaubt – Spurbreite + 30,00 cm)


Der Veranstalter übernimmt für Unfälle vor, während
und nach der Veranstaltung keine Haftung.


Der URC Waidach & Rudi Pirhofer freuen sich schon auf
zahlreiche Starter und viele Zuschauer!
Schönes Wetter ist bestellt, und für Speis & Trank sorgt der URC Waidach!


Piesendorf / Walchen, 27.02.2015
URC Waidach / ZVR-Zahl: 97 4088 342

Fahrkurs

FAHRKURS

mit Rudi PIRHOFER


10.04. – 11.04.2015 (Fr – Sa)

in Piesendorf – Walchen beim Waidachbauer


Jeweils eine Fahreinheit (à 45 Minuten) mit dem eigenen Gespann in Dressur- & Kegelfahren,

Zeiteinteilung je nach Anmeldungen, jeweils ab 7.00 Uhr,

selbständig ca. 15 Minuten einfahren


Kursgebühr: € 150,00 pro Teilnehmer

inkl. 2 Fahreinheiten à 45 Minuten

Kursgebühr für Gastfahrer zzgl. € 30,00 Anlagenbenützung pro Kurs für 2 Tage


Voraussetzungen für die Kursteilnahme:

Bronzenes Fahrabzeichen, sicheres Gespann (ein- oder zweispännig) mit Brustblattanspannung,

Kutsche & Geschirr in Einzelfällen auch leihweise gegen Gebühr erhältlich.

Anmeldeschluss spätestens 29.03.2015

(mind. 9 Teilnehmer erforderlich / max. 13 Teilnehmer)


Die Anmeldung ist verbindlich!

Bezahlung der Kursgebühr vorab in bar bei Katharina Gläser oder per Überweisung an den Verein

Raiffeisenbank Piesendorf, IBAN AT54 3504 8000 0001 5008, BIC RVSAAT2S048

Ist die Teilnahme am Kurs nicht möglich, muss selbst ein Ersatz gestellt werden,

andernfalls wird eine Stornogebühr von € 50,00 einbehalten.

Der Veranstalter übernimmt für Unfälle vor, während und nach der Veranstaltung keine Haftung.


Der URC Waidach & Rudi Pirhofer freuen sich schon auf zahlreiche Kursteilnehmer!

Auch Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!


Schönes Wetter ist bestellt, und für Speis & Trank sorgt der URC Waidach!


ANMELDUNGEN ausnahmslos schriftlich per E-Mail oder Fax an den URC Waidach

Bittet folgende Infos angeben: Fahrer, Pferd(e), Spurbreite des Wagens, Rasse, Ausbildungsstand,

Telefonnummer, E-Mail, …

Katharina Gläser – URC Waidach

Waidachweg 116, 5721 Piesendorf, Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90

E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at; www.urcwaidach.at

Piesendorf / Walchen, 27.02.2015

URC Waidach / ZVR-Zahl: 97 4088 342

Orientierungsreit - und Fahrbewerb

Orientierungsreit - und Fahrbewerb mit Geschicklichkeitsprüfung in Lochen am See

Für Anfänger und Fortgeschrittene, Turnier- oder Freizeitbegeisterte, Jung und Alt!
Leicht gewählte Strecke, einfache Geschicklichkeitsspiele –
der Spaß steht im Vordergrund!

Termin: Samstag, 16. Mai 2015 Startzeit: ab 7:00 Uhr, in Abständen von 10 Minuten

Bewerbe: Ponystrecke: Streckenlänge ca. 10 km (Dauer: 2 - 3 Stunden)
              Karte & Kompass: ca. 22 km lang (Dauer: 3 – 4 Stunden)
              Fahrbewerb: Streckenlänge ca. 20 km lang (Dauer: 3 – 4 Stunden)

Reitergruppen: geritten wird einzeln oder in Gruppen von 2 - 4 Personen

Startgebühr: 25,00 EUR pro Person; per Überweisung bis 20. April 2015 oder
 
Nachnennung: 30,00 EUR in bar am Veranstaltungstag – nur bei freien Startplätzen
 
Start / Ziel: Fam. Kreiseder in Scherschham 8, 5221 Lochen am See, Startreihenfolge
                  und Startzeit wird einige Tage vor der Veranstaltung bekanntgegeben;
                  Teilnehmer bitte eine Stunde vor Startzeit eintreffen; Kompass ist  
                  mitzubringen – Karte bekommt ihr am Veranstaltungstag bei der
                  Meldestelle. 
 
                  Helmpflicht für alle Teilnehmer – Kindern wird eine Schutzweste 
                  empfohlen! 
                  Mitnahme von Hunden ist nicht erlaubt!

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt! !!!!!

Abends Country Fest mit Live-Band und Barbecue !!!!!!


TEILNAHMEBEDINGUNGEN: 


Ponystrecke: Kinder ab 10 Jahren und nur in Begleitung eines Erwachsenen 


Karte & Kompass: Teilnahme ab 12 Jahren möglich:

Kinder und Jugendliche (12 - 18 Jahre) dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen reiten;

Ausnahme: Teilnehmer ab 16 Jahren mit Reiterpass / WRC auch ohne Begleitung 


Fahrbewerb: Teilnahme ab 16 Jahren mit Fahrabzeichen, ab 18 Jahren auch ohne Fahrabzeichen möglich. Jede Kutsche muss mit einem Fahrer und mindestens einem Beifahrer besetzt sein.


FÜR ALLE GILT: 


Gültiger Impfschutz (Tetanus und Grippe) beim Pferd ist erforderlich - Impfpass und Pferdepass bitte mitbringen – wird vor dem Start ausnahmslos kontrolliert! 


Keine Vereinszugehörigkeit erforderlich! 


Reiten und Fahren entsprechend der StVO, auf eigene Gefahr! Für etwaige Unfälle und Schäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung! Haftpflichtversicherung fürs Pferd/Gespann muss nachweisbar sein; private Unfallversicherung wird empfohlen. 


Anmeldung: per E-Mail (mit Vor- und Nachname, Geb. Datum, Adresse, Telefonnummer) an Hartmann Gabi, EMAIL: gabriele.hartmann77@gmail.com und gleichzeitiger Überweisung der Teilnahmegebühr an Raika Lochen: KTO. Nr. 6218762 / BLZ 34290 / IBAN AT37 3429 0000 0621 8762 / BIC RZ00AT2L290 Wichtig: bei Verwendungszweck bitte die Namen der Teilnehmer angeben!


STRECKE: Die Teilnehmer reiten und fahren die jeweiligen Strecken auf Straßen, Wiesen- und auch Waldwegen durch die Gemeinden Lochen am See und Munderfing. Entlang der Strecke warten einige Streckenposten um die Zeiten vom letzten Abschnitt aufzunehmen und die Geschwindigkeiten für den nächsten Abschnitt bekannt zu geben.


Freie Verpflegung für die Teilnehmer bei den Stationen!


Nach dem Orientierungsritt finden die Geschicklichkeitsprüfungen für Fahrer und Reiter statt. Sieger ist, wer die Strecke in der vorgegebenen Zeit zurücklegt, alle Stationen gefunden hat und auch bei den Geschicklichkeitsprüfungen am besten abschneidet.


Die Siegerehrung findet abends im Veranstaltungssaal / Bräugasthof der Gemeinde Lochen am See statt – es erwarten euch tolle Preise! In diesem Zuge organisieren wir für euch einen Country Abend mit Live-Band und Barbecue – Einlass ab 19:30 Uhr, Veranstaltungsende: 03:00 Uhr.

Für alle Teilnehmer des Orientierungsreit- und Fahrbewerbes ist der Eintritt frei!


Für sämtliche Rückfragen steht euch Hartmann Gabi gerne zur Verfügung:

mobil: +43 664/1203987 / E-Mail: gabriele.hartmann77@gmail.com

Cupsiegerehrung 2014

Am Freitag, 21.11.2014 wurde im Landgasthaus Holzner Wirt in Eugendorf die Cup-Siegerehrung 2014 im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ländlichen Reiter und Fahrer Salzburgs veranstaltet.

Die Reiterinnen und Reiter des Norikersportes in Österreich konnten auf eine erfolgreiche Turniersaison zurückblicken.

In der Allgemeinen Klasse konnte Norbert Kühar von der RG Maishofen den Gesamtsieg mit 109 Punkten mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei konnte sich Josef Vogelreiter (RG Waidach) mit 78 Punkten platzieren. Den hervorragenden dritten Platz holten sich Jennifer Reitzer (RG Waidach) und Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit jeweils 72 Punkten.

Bei den Junioren konnte sich Anna Neumayer von der RG Piesendorf mit 74 Punkten über den Gesamtsieg freuen. Lisa-Maria Voglstätter (RG Waidach) konnte mit 61 Punkten den zweiten Platz erreiten. Dahinter platzierte sich mit 57 Punkten Sandra Handlechner von der RG Mattsee.

In der Mannschaftswertung konnte die Reitergruppe Waidach den Sieg mit 374 Punkten nach Waidach nehmen. Die Reiter/innen der Reitergruppe Maishofen mit 286 Punkten konnten sich über den zweiten Platz freuen. Den hervorragenden dritten Platz eritten die Reiter/innen der Reitergruppe Hopfgarten mit 274 Punkten.


Allgemeine Klasse:

 1. Norbert Kühar (109 Punkte)
 2. Josef Vogelreiter (78 Punkte)
 3. Jennifer Reitzer (72 Punkte)
     Inge Kogler (72 Punkte)
 5. Katja Hiess (69 Punkte)
 6. Christian Höller (68 Punkte)
 7. Schwaiger Marine (64 Punkte)
 8. Sarah Backmund (59 Punkte)
     Marlene Wimmer (59 Punkte)
10. Manuela Schefbänker (58 Punkte)
11. Elisabeth Ibetsberger (52 Punkte)
12. Katharina Brötzner (49 Punkte)
13. Toni Foidl (46 Punkte)
14. Theresa Koch (45 Punkte)
15. Elisabeth Schwaninger (43 Punkte)
      Elsa Tholo (43 Punkte)
17. Kathrin Hofer (35 Punkte)
18. Yvonne Kendlbacher (34 Punkte)
19. Anna Junger (33. Punkte)
      Christina Hanke (33 Punkte)
21. Anna Schmied (31 Punkte)
22. Daniela Pamperl (28 Punkte)
23. Markus Hörl (26 Punkte)
      Eva Ludwig (26 Punkte)
25. Robert Leitner (23 Punkte)
25. Sonja Auböck (21 Punkte)


Junioren:

 1. Anna Neumayer (74 Punkte)
 2. Lisa Vogelstätter (61 Punkte)
 3. Sandra Handlechner (57 Punkte)
 4. Nina Mitterhauser (55 Punkte)
 5. Sarah Kendlbacher (44 Punkte)
     Michaela Mikula (44 Punkte)
 7. Bettina Dankl (43 Punkte)
 8. Alexandra Dankl (42 Punkte)
 9. Nadine Brötzner (41 Punkte)
10. Michaela Mikula (35 Punkte)
11. Madeleine Fischer (23 Punkte)
     Alexandra Bernsteiner (23 Punkte)
12. Florian Hirschbichler (15 Punkte)


Mannschaft 2014:

1. RG Waidach (374 Punkte)
2. RG Maishofen (286 Punkte)
3. RG Hopfgarten (274 Punkte)
4. RG Wals (218 Punkte)
5. Piesendorf (211 Punkte)
6. Saalfelden ( 165 Punkte)

Sieger der Allgemeinen Klasse


Sieger der Junioren


Mannschaftssieger RG Waidach



Herzlichen Glückwunsch und weiterhin soviel Erfolg!

Protokoll der Turniervergabesitzung am 23.10.2014

Turniervergabe – Donnerstag, 23. Oktober 2014

im Gh. Schörhof in Saalfelden


Teilnehmer: Paul Kendlbacher, Gabi Haberl, RG Wals (Katja Hiess, Christina Jöbstl), RG Saalbach-Hinterglemm (Christian Breitfuß, Konrad Schwabl, Susanne Hasenauer, Michaela Hochgründler), RGMaishofen (Monika Hawlik, Benni Rainer, Norbert Kühar, Susanne Gapp), RG Hopfgarten (Hans Schrof, Inge Kogler, Agnes Kogler, Andrea Schrof), RG Piesendorf (Toni Foidl), URC Waidach (Katharina Gläser, Josef Voglreiter, Sepp Fischer), Pferdesport Pinzgau (Elke Feyersinger), RG Gmoagut (Paul Kendlbacher, Sarah Kendlbacher), Reiterhof Höll Abtenau (Vinzenz Höll & Co)

Rückblick 2014
· „Noriker als Sportpferd“ in Wels
· Saalfelden, Lusgründe, Pinzgauer Pferdesport, 1. Cupturnier
· Lamprechtshausen, 2. Cupturnier
· Sighartstein, 3. Cupturnier & LM
· VS in Hopfgarten
· BM-VS in St. Martin im Mühlkreis
· St. Georgen ob Murau, BM
· VS-Kurse
· Haflinger-Challenge

Ein großes Dankeschön an alle Veranstalter für die Austragung dieser gelungenen und schönen Turnierwochenenden.

Cupsiegerehrung 2014
Die Cupsiegerehrung 2014 findet am Freitag, 21. November 2014, 19.00 Uhr in Eugendorf
(Landgasthaus Holzner Wirt, 5301 Eugendorf, Dorf 4) im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ländlichen Reiter und Fahrer Salzburgs statt.

Danke an die Tiroler und an die Reitergruppe Saalbach-Hinterglemm für die Verschiebung der bereits geplanten Veranstaltungen.

Kostenersatz für BM-VS in St. Martin
Jeder Salzburger Norikerreiter, der bei der BM-VS in St. Martin gestartet ist, erhält noch € 50,00 von Bundesreferent Paul Kendlbacher.

Termine & Turniere 2015
· 31.01.2015, Rodeln in Saalfelden, Biberg
· 02.05.-03.05.2015, Waldzell OÖ, 1. Cupturnier
· 23.05.2015, Abtenau, Reiterhof Höll, Reitertreffen
· 23.05.-24.05.2015, VS in Stadl Paura
· 12.06.-14.06.2015, VS in St. Martin im Mühlkreis (OÖ)
· 12.06.-14.06.2015, VS in St. Georgen o. Murau, Olachgut (ST)
· 27.06.-28.06.2015, Saalfelden-Lusgründe, Gmoagut, Pinzgauer Meisterschaft, 
  2.Cupturnier
· 10.07.-12.07.2015, VS in Stadl Paura
· 10.07.-12.07.2015, Neumarkt-Sighartstein, LM in Dressur & Springen für Noriker &
  Haflinger, 3. Cupturnier
· 13.08.-16.08.2015, Lamprechtshausen, BM in Dressur & Springen für Noriker, 
  Haflinger & Warmblutpferde, 4. Cupturnier
· 28.08.-30.09.2015, Hönigsberg (ST), BM der Haflinger in Dressur & Springen
· 04.09.-06.09.2015, VS in Piesendorf/Waidach, LM für Haflinger, Noriker &
  Warmblutpferde
· 19.09.-20.09.2015, VS in Leutasch (Tirol)
· 2. August-Wochenende, Saalbacher Bauernmarkt
· Ein weiteres Cupturnier wurde vom Pferdesport Pinzgau, auch in Saalfelden angeboten.
     o Möglicher Termin: 04.07.-05.07.2015
     o Es wären dann 3 Turniere in Folge: Saalfelden-Gmoagut, Saalfelden-Pferdesport
        Pinzgau & Sighartstein – Dies wurde von den Anwesenden abgelehnt, eine Pause
        ist schon erforderlich

Änderungen diverser Bestimmungen ab 2015

Die Höhe im Springparcours bei Noriker-Bewerben wird in der ÖTO wie folgt verankert.
· Klasse A: 75,00 cm
· Klasse L: 85,00 cm

Erweiterung der Bestimmungen BM Springen Mannschaft, ab 2015
Die Definition der Mannschaft wird mit folgenden Kriterien erweitert.
· In der Mannschaft startberechtigt sind Norikerreiter in der Klasse A Allg.Kl., Klasse L
  Allg.Kl. & Klasse A Junioren
  o Es Ist aber keine reine Junioren-Mannschaft möglich, Max. 3 Junioren pro Mannschaft
     möglich
  o 1 Reiter in der Klasse L ist ein Muss, um eine Mannschaft stellen zu können.
  o Auch Reiter der Klasse A (Allg.Klasse bzw. Junioren) sind in der Mannschaft
     startberechtigt, jedoch max. 3 Reiter pro Mannschaft
     - Der Reiter der Allg. Klasse, der in der Klasse A startet, erhält 10 Fehlerpunkte
       für die Mannschaftwertung, für die Einzelwertung kann er aber nicht gewertet
       werden.
     - Der Junior, Klasse A erhält keine Fehlerpunkte für die Mannschafts sowie    
       Einzelwertung.
  o Bei Punktegleichheit im Mannschaftsergebnis muss ein L-Reiter der Mannschaft    
     einen Stechparcour absolvieren. Hat eine Mannschaft mehrere L- Reiter kann sie
     den Reiter für das Stechen frei wählen.
  o Die Mannschaft besteht aus 4 Reitern, die auch alle 4 in die Wertung genommen
     werden, ohne Streichresultat
  o Beim Ausscheiden eines Reiters erhält die Mannschaft 25 Fehlerpunkte. 
  
LM & BM Dressur
· Die Wertung des 2. Teilbewerbes muss nach Multiplikation mit dem Koeffizienten
  unbedingt auf 2 Dezimalzahlen gerundet werden, um mehrere Punktegleichheiten zu
  vermeiden.
· Lt. ÖTO ist beim Start der N7 als 2. Teilbewerb die Verrechnung des Startgelds absolut
  gerechtfertigt. Ist lt. ÖTO so vorgesehen.

Änderung ÖTO – Vielseitigkeit Norikerbewerbe
· In den Noriker- Vielseitigkeitsbewerben wird künftig im Teilbewerb Gelände das Tempo
  erhöht:
  o Klasse A – 350 m/min (bisher 300 m/min)
  o Klasse L – 375 m/min (bisher 325 m/min)
  o Natürlich ist diese vorgegebene Zeit bei schlechten Bodenverhältnissen durch den
     Geländebauer variabel.
· Im Teilbewerb Dressur ist bei der Meisterschaft das gemischte Starterfeld nach interner
  Mannschaftreihenfolge gewünscht, damit wirklich kein Unterschied zwischen A und L 
  Reiter gemacht wird.
· Getrenntes Richten mit 2 Richtern bei Haflinger und Norikern.

Allfälliges

· Vielseitigkeits-Cup wird angedacht, zusätzlich zum Cup in Dressur & Springen
  o Inge & Pauli schauen sich das genauer an, und werden das versuchen
· Die Beurteilung der Schulquadrille wird im Vorfeld mit den Richtern näher besprochen,
  um die wesentlichen Kriterien dieses Teilbewerbes zu betonen.
· Die Haflinger-Sitzung findet im Jänner 2015 (unter der Woche) statt.
· Pauli organisiert am 31.01.2014 einen lustigen Rodelpartie in Saalfelden/Biberg. 
  Gestartet wird am späten Nachmittag.

Katharina Gläser / 06.11.2014

Bundesmeisterschaft Springen und Dressur

Die heurige Turniersaison endete mit dem fast wichtigsten Turnier der Saison, der Bundesmeisterschaft und sogleich das 4. Cup Turnier. Ausgetragen wurde es vergangenes Wochenende 20.09. - 21.09.14 in St. Georgen o. Murau am Olachgut der Familie Feiel. Durch die perfekte Organisation war das Turnier trotz großer Starterzahl ein voller Erfolg.

Am Samstag wurden die Dressuren und das Springen der Junioren ausgetragen. Die entscheidende Dressur für den Bundesmeistertitel, die Aufgabe N7 wurde am Sonntagvormittag geritten. Im Anschluss daran folgten die restlichen Springprüfungen.

Den Titel „Bundesmeister Dressur Allgemeine Klasse“ ging an Katharina Niesner (Union Reitverein Gschwandt) auf ihrem Wallach Roland 2. Silber ging Katharina Müller (OG Reitverein Seidlhof) auf Zirbel Schaunitz. Über Bronze freute sich Natalie Mitterbauer (Reitverein Dressurteam Erhart) mit Bylur Nero.

Bundesmeister bei den Junioren konnte sich die Steirerin Melanie Baum (Reit- und Fahrverein Lassing) mit Maros Diamant XIII sichern. Silber holte sich Sandra Handlechner (URG Mattsee) mit Vamira vor Michaela Mikula (RG Hopfgarten) mit Elvira 7.

Den Mannschaftstitel in der Dressur sicherte sich die RG Hopfgarten bestehend aus Michaela Mikula (Elvira7), Inge Kogler (Heineken Schaunitz), Marina Schwaiger (Loni 4) und Anna Schmied (Joga Sarah). Silber ging an das Team Oberösterreich mit Daniela Schrattenecker (Bote Ravenna), Katharina Niesner (Roland 2), Sandra Bäck (Zamboli Schaunitz XVI) und Natalie Mitterbauer (Bylur Nero). Bronze holte sich die Mannschaft Steiermark/NÖ mit Melanie Baum (Maros DiamantXIII), Heidelinde Pukl (Lenz Vulkan), Beate Reitzner (Lisa 80) und Michaela Frey(Lussy Lou).

In der Allgemeinen Klasse Springen ging der Titel an Josef Vogelreiter (URC Waidach) auf seiner Stute Vanessa 22. Über Silber freute sich Manuela Scheffbänker (URC Reiterhof Höll/Abtenau) auf Reiterhof Höll’s Fabiola. Bronze ging an Inge Kogler (RG Hopfgarten) auf Heineken Schaunitz.

Bei den Junioren ging der Bundesmeistertitel an Sarah Spatzenegger (RG Saalbach – Hinterglemm) mit ihrer Stute Miriam. Silber erritt sich Kerstin Eibl (RG Wals) mit Marlis. Bronze ging an Anna Neumayr (RG Piesendorf) mit Meggy 6.

Erstmalig in der Geschichte gab es in der Mannschaftswertung zwei Bundesmeister. Beide Mannschaften waren Punktegleich, somit ging Gold an die RG Wals/Abtenau bestehend aus Kerstin Eibl (Marlis), Katja Hieß (Willi 10), Katharina Brötzner (Maximo Diamant XIII) und Manuela Scheffbänker (Reiterhof Höll’s Fabiola) und an die RG Saalbach-Hinterglemm bestehend aus Sarah Spatzenegger (Miriam), Michaela Hochgründler (Gamada-Saphira), Christian Höller (Wild Elmar XIV) und Christian Breitfuss (Legolas9).
Bronze holte sich der URC Waidach mit Josef Vogelreiter(Vanessa 22), Jennifer Reitzer (Carisma7), Lisa-Maria Voglstätter (Viola 11) und Nina Mitterhauser (Senta 12).

Herzliche Gratulation an die frisch gebackenen Bundesmeister, sowie allen Siegern und Platzierten!!!

Dressur N2 lizenzfrei:
1. Michaela Mikula – Elvira 7 (RG Hopfgarten)
2. Anna Reinhart – Lorena 6 (RG Hopfgarten)
3. Anna Schmied – Joga Sarah (RG Hopfgarten)

Dressur N2 Lizenz:
1. Natalie Mitterbauer – Bylur Nero (Reitverein Dressurteam Erhart)
2. Daniela Pamperl – Wurlitzer Nero (Reit- und Fahrverein Gurgltal)
3. Julia Tiefenthaler – Mambo Diamant XIII (Union Reitverein Volgger Mils)

Dressur N5 allg. Klasse:
1. Katharina Niesner – Roland 2 (Union Reitverein Gschwandt)
2. Sarah Backmund – Galea (RG Wals)
3. Reate Reitzner – Lisa 80 (Verein der Pferdefreunde NÖ)

Dressur N5 Junioren:
1. Melanie Baum - Maros Diamant XIII (Reit- und Fahrverein Lassing)
2. Sandra Handlechner - Vamira (URG Mattsee)
3. Michaela Mikula – Elvira 7 (RG Hopfgarten)

Dressur N6 1. Abteilung:
1. Katharina Niesner – Roland 2 (Union Reitverein Gschwandt)
2. Katharina Müller – Zirbel Schaunitz (OG Reitverein Seidlhof)
3. Natalie Mitterbauer – Bylur Nero (Reitverein Dressurteam Erhart)
3. Christian Breitfuss – Legolas 9 (RG Saalbach-Hinterglemm)

Dressur N6 2. Abteilung:
1. Marina Schwaiger – Loni 4 (RG Hopfgarten)
2. Inge Kogler – Heineken Schaunitz (RG Hopfgarten)
3. Norbert Kühar – Linda 20 (U-Noriker-Reiter u. Schnalzergruppe Maishofen)

Dressur N7:
1. Katharina Niesner – Roland 2 (Union Reitverein Gschwandt)
2. Katharina Müller – Zirbel Schaunitz (OG Reitverein Seidlhof)
3. Natalie Mitterbauer – Bylur Nero (Reitverein Dressurteam Erhart)

Springen Klasse E:
1. Lisa-Maria Voglstätter – Viola 11 (URC Waidach)
2. Anna Neumayr – Meggy 6 (RG Piesendorf)
3. Alexandra Dankl – Fiona 33 (RG Piesndorf)

Springen Klasse A allg. Klasse:
1. Josef Voglreiter – Vanessa 22 (URC Waidach)
2. Anna – Maria Junger – Sophie 8 (URC Waidach)
3. Michael Astner – Larissa 46 (RG Hopfgarten)

Springen Klasse A Junioren:
1. Sarah Spatzenegger – Miriam (RG Saalbach – Hinterglemm)
2. Kerstin Eibl – Marlis (RG Wals)
3. Anna Neumayr – Meggy 6 (RG Piesendorf)

Springen Klasse L:
1. Josef Voglreiter – Vanessa 22 (URC Waidach)
2. Manuela Scheffbänker – Reiterhof Höll’s Fabiola (URC Reiterhof Höll/Abtenau)
3. Inge Kogler – Heineken Schaunitz (RG Hopfgarten)


Bundesmeister

v.l. Melanie Baum, Katharina Niesner,

Sarah Spatzenegger, Josef Vogelreiter


Bundesmeister Mannschaften Springen


Bundesmeister Mannschaft Dressur


Josef Voglreiter


Manuela Scheffbänker


Kerstin Eibl


Sarah Spatzenegger


Katharina Niesner


Natalie Mitterbauer


Bundesmeisterschaft Vielseitigkeit St. Martin im Mühlkreis

Einer der sportlichsten Höhepunkte dieses Jahres war mit Sicherheit die Bundesmeisterschaft in der Vielseitigkeit von 05.09. – 07.09.2014 in St. Martin im Mühlkreis. Der Veranstalter Ernst Scheibelhofer vom Reiterhof Premser organisierte ein großartiges Turnier.
Die Reiter stellten hier als Einzelstarter sowohl auch als Mannschaft, welche mindestens vier Reiter beinhalten muss, ihr Können, in Dressur, Springen, Gelände und in einer Schulquadrille unter Beweis.
Das Turnier begann am Freitag mit den Einzeldressuren und Mannschaftsdressuren. Samstag folgten die Geländeritte und am Sonntag ging es mit den Springprüfungen weiter.
Regelmäßiges Training, Teamgeist und notwendiges Glück ließen bei diesem spannenden Turnier die Besten gewinnen.

Marina Schwaiger mit Loni konnte den Bundesmeistertitel 2014 für sich entscheiden (RG Hopfgarten). Dahinter konnte sich Vereinskollegin Inge Kogler mit ihrem Wallach Heineken Schaunitz platzieren (RG Hopfgarten). Den dritten Platz erritt Josef Voglreiter mit seiner Stute Vanessa (URC Waidach).

Bei den Junioren konnte Nadine Brötzner mit ihrer Stute Marlis den Bundesmeistertitel mit nach Hause nehmen (RG Wals). Sie gewann in allen drei Disziplinen und holte sich somit verdient den Meistertitel. Sarah Spatzenegger konnte sich mit Miriam über den hervorragenden zweiten Platz freuen (RG Saalbach Hinterglemm). Den dritten Platz konnte sich Nina Mitterhauser mit Senta ergattern (URC Waidach).

In der Mannschaftswertung konnte die Reitergruppe Maishofen/Mattsee (Elisabeth Ibetsberger, Norbert Kühar, Sandra Desalla, Theresa Koch, Elsa Tholo) den Bundesmeistertitel mit nach Hause nehmen. An zweiter Stelle platzierte sich die  ebenfalls gemischte RG Wals/Saalfelden (Florian Hirschbichler, Marlene Wimmer, Katharina Brötzner, Nadine Brötzner) und der dritte Platz ging an die RG Hopfgarten 1 (Inge Kogler, Agnes Kogler, Marina Schwaiger, Johann Lohinger, Andrea Schrof).

Herzliche Gratulation den Bundesmeistern 2014 und den Platzierten!!!



Marina Schwaiger



Inge Kogler



Nadine Brötzner



Marina Schwaiger



Nadine Brötzner



Marlene Wimmer



Christian Breitfuss



Katharina Brötzner



Norbert Kühar



Siegerehrung der Mannschaften



Nadine Brötzner und Marina Schwaiger


Tiroler Meisterschaft Vielseitigkeit

Letzte Wochenende (22.08. – 24.08.2014) veranstaltete die Reitergruppe Hopfgarten die Tiroler Meisterschaft in der Vielseitigkeit. Trotzdem es der Wettergott mit den Reitern und Pferden nicht gut gemeint hat, war das Turnier unter der hervorragenden Organisation ein voller Erfolg.
Die Reiter und Pferde die in der Dressur, Springen und Gelände ihr Können unter Beweis stellen mussten, meisterten trotzdem die Aufgaben unter den widrigen Wetterverhältnissen bravourös.
Über den Titel „Tiroler Meister in der Vielseitigkeit“ konnte sich Marina Schwaiger (RG Hopfgarten) mit Ihrem Pferd Loni freuen, die bereits auch schon amtierende Landesmeisterin in der Dressur und Springen ist. Der großartigen zweite Platz ging an ihre Vereinskollegin Inge Kogler auf Heineken Schaunitz und über den dritten Platz konnte sich Agnes Kogler auf Timka freuen.


Tiroler Meisterschaft Vielseitigkeit:

1. Marina Schwaiger (RG Hopfgarten) mit Loni 4
2. Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit Heineken Schaunitz
3. Agnes Kogler (RG Hopfgarten) mit Timka

Vielseitigkeit Klasse A:

1. Theresa Koch (U-Noriker Reiter- u. Schnalzergruppe Maishofen) mit Lisa 87
2. Christian Höller (U-Haflinger RG Saalbach-Hinterglemm) mit Wild Elmar XIV
3. Florian Hirschbichler (U-Noriker Reiter- u. Schnalzergruppe Saalfelden) mit Alissa

Vielseitigkeit Klasse L:

1. Marina Schwaiger (RG Hopfgarten) mit Loni 4
2. Inge Kogler (RG Hopfgarten) mit Heineken Schaunitz
3. Josef Voglreiter (URC Waidach) Vanessa 22

Herzliche Gratulation an die frischgebackene Meisterin und allen anderen Siegern und Platzierten!!!

Oberösterreichische Meisterschaft 16.08.2014

In Steinbach am Ziehberg wurde vergangenes Wochenende (16.08.2014) die oberösterreichische Landesmeisterschaften der Noriker Dressur ausgetragen. Trotz strömenden Regen zeigten die Reiter hervorragende und bravouröse Vorstellungen in der Dressur.

Es wurde am Samstag die Dressuraufgabe N6 der Klasse A für den ersten Teilbewerb und die Dressuraufgabe A2 als 2. Teilbewerb geritten.
Schon im ersten Teilbewerb setzte sich Katharina Niesner vom Union Reitverein Gschwandt mit ihrem Roland in Führung, gefolgt von Bianca Hofinger, Sportunion Reitverein Waldzell mit Rosanna. An dritter Stelle konnte sich Natalie Mitterbauer, Reitverein Dressurteam Erhart, mit Bylur Nero platzieren.
Katharina Niesner konnte auch den zweiten Teilbewerb mit einer ausgezeichneten Leistung für sich entscheiden. Der hervorragende zweite Platz ging diesmal an Natalie Mitterbauer und Bianca Hofinger konnte sich über den dritten Platz freuen.

Oberösterreichische Meisterschaft:

1. Katharina Niesner, Union Reitverein Gschwandt, mit Roland 2
2. Hofinger Bianca, Sportunion Reitverein Waldzell, mit Rosanna
3. Natalie Mitterbauer, Reitverein Dressurteam Erhart, mit Bylur Nero

Herzliche Gratulation der frischgebackenen Meisterin und allen Platzierten!!!

Katharina Niesner


Katharina Niesner


Textquelle: Ursula Eibl

Bildquelle: Katharina Niesner

Salzburger Meisterschaft und 3.Cup Turnier

Von 02. - 03. August fand das 3. Cup-Turnier und sogleich die Salzburger Landesmeisterschaft unter der Veranstalterin Monika Augustin Flachberger auf der Reitanlage Sighartstein statt. Trotz der heißen Temperaturen war das Turnier dank der hervorragenden Organisation ein voller Erfolg.

Für die Meisterschaft in der Dressur werden die Wertnoten der N6 und der N7 zusammengezählt. Wobei das Ergebnis der N7 noch mit dem Faktor 1,3 multipliziert wird.

Nach seinem Sieg für die Meisterschaftswertung in der N6 und dem zweiten Platz in der N7 konnte sich der Maishofner Norbert Kühar mit seinem Pferd Linda mit 17,97 Punkten den Landesmeistertitel der Dressur ergattern. Die Walserin Sarah Backmund und ihr Pferd Galea holten sich mit 17,60 Punkten die Silbermedaille und Bronze ging an Christian Breitfuss auf seinem Legolas mit 16,94 Punkten.

Bei den Junioren gab es nur einen Bewerb. Hier konnte nach einer bravourösen Vorstellung Nadine Brötzner (URG Wals) mit ihrem Pferd Marlis und einer Wertnote von 8,1 den Landesmeistertitel für sich entscheiden. Die Silbermedaille ging an Sandra Handlechner von der RG Mattsee mit ihrem Pferd Vamira und der Wertnote 7,6. Kerstin Eibl ebenfalls von der Reitergruppe Wals, holte sich mit Maximo Diamant die Bronzemedaille mit der Wertnote 7,4.

Im Springen in der allgemeinen Klasse gab es sechs Nullfehlerritte. Nach einem spannenden Stechen blieben jedoch nur zwei Reiter fehlerfrei. Norbert Kühar mit Linda konnte sich hier mit der schnelleren Zeit durchsetzen und wurde auch im Springen Salzburger Landesmeister vor der Waidacherin Jennifer Reitzer mit Carisma. Die Bronzemedaille erritt sich wieder Christian Breitfuss auf Legolas.

Bei den Junioren gab es fünf Nullfehlerritte. Hier konnte Anna Neumayr (RG Piesendorf) auf Meggy das Stechen für sich entscheiden und wurde somit Landesmeisterin 2014. Silber ging an Lisa-Maria Voglstätter (RG Waidach) auf Viola und Bronze ging an die Piesendorferin Alexandra Dankl auf Fiona.

Landesmeister Dressur allgemein:
Norbert Kühar (RG Maishofen) mit Linda 20

Landesmeister Dressur Junioren:
Nadine Brötzner (RG Wals) mit Marlis

Landesmeister Springen allgemein:
Norbert Kühar (RG Maishofen) mit Linda 20

Landesmeister Springen Junioren:
Anna Neumayr (RG Piesendorf) mit Meggy 6

Dressur N2:
1. Sandra Bäck (Reitverein Pferdehof Mangstl/OÖ) mit Zamboli Schaunitz XVI
2. Marlene Wimmer (RG Saalfeden/S) mit Franklin 5
3. Sarah Kendlbacher (URFC Gmoagut Saalfelden/S) mit Katja 9

Dressur N5 Junioren:
1. Nadine Brötzner (RG Wals/S) mit Marlis
2. Sandra Handlechner (RG Mattsee/S) mit Vamira
3. Kerstin Eibl (RG Wals/S) mit Maximo Diamant XIII


Dressur N5 allgemeine Klasse:
1. Maria Schläfer (UVRC Badhausen Maishofen/S) mit Larina 5
2. Marina Schwaiger (RG Hopfgarten/T) mit Loni 4
3. Marlene Wimmer (RG Saalfelden/S) mit Franklin 5

Dressur N6:
1. Inge Kogler (RG Hopfgarten/T) mit Heineken Schaunitz
2. Marina Schwaiger (RG Hopfgarten/T) mit Loni 4
3. Norbert Kühar (RG Maishofen/S) mit Linda 20

Dressur N7:
1. Sarah Backmund (RG Wals/S) mit Galea
2. Norbert Kühar (RG Maishofen/S) mit Linda 20
3. Inge Kogler (RG Hopfgarten/T) mit Heineken Schaunitz

Springen E:
1. Alexandra Dankl (RG Piesendorf/S) mit Fiona 33
2. Martina Ibetsberger (RG Mattsee/S) mit Trixi 25
3. Marlene Wimmer (RG Saalfelden/S) mit Franklin 5

Springen A Junioren:
1. Anna Neumayr (RG Piesendorf/S) mit Meggy 6
2. Lisa-Maria Voglstätter (RC Waidach/S) mit Viola 11
3. Alexandra Dankl (RG Piesendorf/S) mit Fiona 33

Springen A allgemein:
1. Yvonne Kendlbacher (URFC Gmoagut Saalfelden/S) mit Saphir 12
2. Christian Breitfuss (URG Saalbach-Hintergelmm/S) mit Legolas 9
3. Manuela Scheffbänker (URC Reiterhof Höll Abtenau/S) mit Reiterhof Höll’s Fabiola

Springen L
1. Norbert Kühar (RG Maishofen/S) mit Linda 20
2. Jennifer Reitzer (RC Waidach/S) mit Carisma 7
3. Christian Breitfuss (URG Saalbach-Hintergelmm/S) mit Legolas 9

Herzliche Gratulation an die frischgebackenen Meister und allen Gewinnern und Platzierten!!!


´

Die Landesmeister


LM Sieger Dressur allg.


LM Sieger Springen Junioren


LM Sieger Dressur Junioren


LM Sieger Springen allg.


Höller Christian


Manuela Scheffbänker


Norbert Kühar


Nadine Brötzner


Kerstin Eibl 

Vielseitigkeit Neumarkt St. Martin im Mühlkreis

Vergangenes Wochenende 25.07. - 27.07.2014 veranstaltete der Union Reit- und Fahrverein Neumarkt/M auf der Reitanlage Stroblmair ihr traditionelles Vielseitigkeitsturnier. Reiter aus ganz Österreich und aus dem Ausland nahmen an diesem Event teil. In den für Pferd und Reiter anstrengenden drei Tagen wurde in den Teilprüfungen Dressur, Springen und Geländereiten auch eine Prüfung der Klasse A und der Klasse L für Noriker ausgetragen. Trotz der geringen Teilnehmerzahl der Noriker Reiter war es ein erfolgreiches, gut organisiertes Turnier.

In der Klasse A waren nur zwei Reiterinnen am Start, die leider im Gelände ausgeschieden sind.


Klasse L:

1. Platz: Agnes Kogler mit Timka (Ländl. Reitergruppe Hopfgarten)
2. Platz: Elisabeth Ibetsberger mit Sabrina 13 (URG Mattsee)
3. Platz: Inge Kogler mit Heineken Schaunitz (Ländl. Reitergruppe Hopfgarten)

Herzlichen Glückwunsch der Siegerin und den Platzierten!!!

 


Agnes Kogler


Agnes Kogler


Elisabeth Ibetsberger


Inge Kogler


Inge Kogler


Johann Loinger


Johann Loinger


Andrea Schrof


Andrea Schrof


Julia Bauer


Michaela Mikula


Fotoquelle: Inge Kogler

Textquelle: Ursula Eibl

Bundes- und Landesmeisterschaft der Einspänner Kaltblut am Wimmhof/Seekirchen

Vergangenes Wochenende vom 18. - 20. Juli 2014 fand unter brütender Hitze die Bundes- und Landesmeisterschaften der Noriker unter hervorragender Organisation am Wimmhof in Seekirchen statt.
Die Fahrer und Pferde zeigten bei extremer Hitze ihre großartigen Leistungen.
Österreichischer Meister wurde THOMAS BLUMSCHEIN mit seinem Pferd Zukunft Schaunitz von der Sportunion Almtaler RFV - 0Ö. Besonders freut uns dies da er mit seinem Norikerhengst "Bubi" seine Fahrkarriere begonnen hat und ihn jetzt nach einigen Jahren wieder zurückgekauft um ihm das Gnadenbrot zu geben. Zum krönenden Abschluss von Bubis Karriere der Meistertitel!
Nachdem dieses Jahr unter genügend Teilnehmern wieder eine Salzburger Meisterschaft stattgefunden hat, freuen wir uns, nach einer glanzvollen Vorstellung Struber Thomas mit Corina 3 vom UGFC Wimmhof - S als Salzburger Meister zu feiern.

Österreichische Meisterschaft:

1. Blumschein Thomas mit Zukunft Schaunitz (Sportunion Almtaler RFV)
2. Pirhofer Rudolf mit Manto Diamant 13 (Pferdewirte Lambach)
3. Allgauer Enrico mit Fritz Nero (Gespannfahrverein Montfort )


Salzburger Meisterschaft:

1. Struber Thomas 51 mit Corina 3 (UGFC Wimmhof - S)
2. Struber Elisabeth 48 mit Degen Bea (UGFC Wimmhof - S)
3. Lax Rudolf 46 mit Riccarda 9 (URFC St. Leonhard - S)

Herzlichen Glückwunsch den frischgebackenen Meistern und allen Platzierten!!!

 

Thomas Blumschein


Thomas Blumschein und Beifahrer


Thomas Struber


Thomas Struber und Beifahrer


Fotoquelle: Bilderstrahlen

Textquelle: Ursula Eibl

2. Cup Turnier Lamprechtshausen

Am 28.06. und 29.06.2014 fand das zweite Cup-Turnier der Noriker und Haflinger auf der Reitanlage von Josef Göllner in Lamprechtshausen statt. Ein wunderbares Turnier mit perfekter Organisation.
Die Reiter und Reiterinnen zeigten am Samstag bei strahlendem Sonnenschein in der Dressur ihr Können. Am Sonntag bewiesen sie ihre Stärke bei strömenden Regen im Springen.


Ergebnisse Dressur N2:
1. Ludwig Eva mit Monalisa (RG Saalfelden)
2. Wimmer Marlene mit Franklin 5 (RG Saalfelden)
3. Mikula Michaela mit Lotte (RG Hopfgarten)

Ergebnisse Dressur N5 Junioren:
1. Handlechner Sandra mit Vamira (RG Mattsee)
2. Mitterhauser Nina mit Senta 12 (URC Waidach)
3. Mikula Michaela mit Elvira 7 (RG Hopfgarten)

Ergebnisse Dressur N5 Allgemein:
1. Kogler Inge mit Heineken Schaunitz (RG Hopfgarten)
2. Kühar Norbert mit Linda 20 (RG Maishofen)
3. Wimmer Marlene mit Franklin 5 (RG Saalfelden)

Ergebnisse Dressur N6:
1. Voglreiter Josef mit Wenke 2 (URC Waidach)
2. Kogler Inge mit Heineken Schaunitz (RG Hopfgarten)
3. Kühar Norbert mit Linda 20 (RG Maishofen)

Ergebnisse Springen Klasse E:
1. Rieder Stefanie mit Ron 2 (Reitverein Wiesenhof/Winkelhof)
2. Voglstätter Lisa-Maria mit Viola 11 (URC Waidach)
3. Kendlbacher Sarah mit Katja 9 (URFC Gmoagut Saalfelden)

Ergebnisse Springen Klasse A Junioren:
1. Neumayr Anna mit Meggy 6 (RG Piesendorf)
2. Dankl Bettina mit Vanessa 19 (RG Piesendorf)
3. Brötzner Nadine mit Marlis (RG Wals)

Ergebnisse Springen Klasse A Allgemein:
1. Brötzner Katharina mit Maximo Diamant (RG Wals)
2. Kendlbacher Yvonne mit Saphir 12 (URFC Gmoagut Saalfelden)
3. Scheffbänker Manuela mit Reiterhof´s Höll Fabiola (URC Reiterhof Höll/Abtenau)

Ergebnisse Springen Klasse L:
1. Hieß Katja mit Willi 10 (RG Wals)
2. Scheffbänker Manuela mit Reiterhof´s Höll Fabiola (URC Reiterhof Höll/Abtenau)
3. Kühar Norbert mit Linda 20 (RG Maishofen)

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten!


Siegerehrung N2

 

Siegerehrung N5 Junioren


Siegerehrung N5


Siegerin N5 Inge Kogler


Siegerin A Springen Katharina Brötzner


Siegerehrung L Springen


Text- und Bildquelle: Kerstin Eibl


Steirische Landesmeisterschaft 2014

In Sankt Georgen ob Murau am Olachgut der Familie Feiel wurde vergangenes Wochenende (20.-22.06.) die 3. steirische Landesmeisterschaft der Noriker Dressur und Springen ausgetragen. Bei bestem Wetter zeigten die Reiter hervorragende und bravouröse Vorstellungen in der Dressur und im Springen.
Es wurde am Samstag die Dressuraufgabe N5 der Klasse A mit Wertnoten bis zu 8,0 und der erste Teilbewerb im Springen der Klasse A absolviert. Am Samstag wurde eine Musikkür der Klasse A gezeigt, die von allen Teilnehmern souverän gemeistert wurde. Der zweite Teilbewerb wurde im Springen durch einen Nullfehlerritt beendet.

Landesmeister - Dressur - Allgemeine Klasse
1. Daniela Moser - Baroness 8 (RFV Gröbming/Pruggern)
2. Janine Silvia Grafenauer - Mona BGH (Reitsport TEAM Gut Herberstorf)
3. Heidelinde Pukl - Lenz Vulkan (RG Ramsau am Dachstein)

Landesmeister - Dressur - Junge Reiter
1. Melanie Baum - Maros Diamant XIII (RFV Lassing)
2. Vanessa Kevric - Johnny Elmar XIII (PSG Almenland)
3. Regina Feiel - Klarissa 26 (Reithof Olachgut)

Landesmeister - Springen - Allgemeine Klasse
1. Regina Feiel - Milatos (Reithof Olachgut)
2. Daniela Moser - Baroness 8 (RFV Gröbming/Pruggern)
3. Heidelinde Pukl - Lenz Vulkan (RG Ramsau am Dachstein)


Herzlichen Glückwunsch den frischgebackenen Meistern!

Melanie Baum und Daniela Moser


Meister und Vizemeister


Vanessa Kevric


Melanie Baum


Daniela Moser


Janine Silvia Grafenauer


Regina Feiel


 Heidelinde Pukl


Textquelle: Melanie Baum

Fotoquelle: Christine Baum

1.Cup Turnier Noriker und Pinzgauer Meisterschaft

In Saalfelden wurde vergangenes Wochenende 14.06. und 15.06.2014 die Pinzgauer-Meisterschaft und zugleich das 1. Cup-Turnier ausgetragen. Unter bester Organisation zeigten die Reiter hervorragende und bravouröse Vorstellungen in Dressur und Springen.

Der Titel „Pinzgauer-Meister 2014 – Allgemeine Klasse“ ging nach einer hervorragenden Vorstellung an Norbert Kühar mit seiner Stute Linda 20 (RG Maishofen). Bei den Junioren konnte Anna Neumayr mit ihrer Stute Meggy 6 den Titel „Pinzgauer-Meister 2014 – Junioren“ mit nach Hause nehmen.



Ergebnisse Dressur N2:
1. Elsa Tholo mit Leila 31, RG Maishofen
2. Eva Ludwig mit Mona Lisa 52, RG Saalfelden
3. Robert Leitner mit Laura 40, RG Saalfelden

Ergebnisse Dressur N5 Junioren:
1. Sandra Handlechner mit Vamira, RG Mattsee
2. Michaela Mikula mit Elvira 7, RG Hopfgarten
3. Anna Neumayr mit Meggy 6, RG Piesendorf

Ergebnisse Dressur N5 Allg. Klasse:
1. Maria Schläffer mit Larina 5, Union Voltigier und Reitclub Badhaus-Maishofen
2. Robert Leitner mit Laura 40, RG Saalfelden
3. Elsa Tholo mit Leila 31, RG Maishofen

Ergebnisse Dressur N6:
1. Norbert Kühar mit Linda 20, RG Maishofen
2. Josef Voglreiter mit Wenke 2, RC Waidach
3. Sarah Backmund mit Galea, URG Wals

Siegerehrung N6


Ergebnisse Springen Klasse E:
1. Lisa-Maria Voglstätter mit Viola 11, RC Waidach
2. Robert Leitner mit Laura 40, RG Saalfelden
3. Alexandra Dankl mit Fiona, RG Piesendorf

Ergebnisse Springen Klasse A Junioren:
1. Lisa-Maria Voglstätter mit Viola 11, RC Waidach
2. Anna Neumayr mit Meggy 6, RG Piesendorf
3. Nadine Brötzner mit Marlis, RG Wals

Ergebnisse Springen Klasse A:
1. Robert Leitner mit Laura 40, RG Saalfelden
2. Manuela Scheffbänker mit Reiterhof Höll’s Fabiola, RC Reiterhof Höll/Abtena
3. Josef Voglreiter mit Wenke 2, RC Waidach


Ergebnisse Springen Klasse L:
1. Norbert Kühar mit Linda 20, RG Maishofen
2. Katja Hiess mit Willi 10, RG Wals
3. Manuela Scheffbänker mit Reiterhof Höll’s Fabiola, RC Reiterhof Höll/Abtenau

Siegerehrung L Springen



Herzliche Gratulation an alle Sieger und Platzierten!!!

Neuigkeiten in der Vielseitigkeit

 

Deutliches Lebenszeichen der Vielseitigkeit in Salzburg

 Vielseitigkeitstrainings im Juli und August mit Andreas Riedl in Piesendorf / Walchen

Der URC Waidach in Piesendorf im Pinzgau veranstaltet schon seit einigen Jahren Vielseitigkeitskurse mit Andreas Riedl, Geländebauer & Ausbildungsleiter in Stadl Paura. Die Kurse wurden immer mit Begeisterung angenommen, Vielseitigkeitsreiter in jeder Altersklasse mit Norikern, Haflingern und Warmblutpferden haben zwei Tage lang einfach Spaß am Geländereiten!

Dank der Unterstützung des Salzburger Pferdesportverbandes und dem Landesverein der Ländlichen Reiter ist es dem URC Waidach nun gelungen mit einer neuen Geländestrecke im Pinzgau den Vielseitigkeitssport in Salzburg wieder zu beleben. Ein großes Dankeschön gilt hier auch der Familie Anna & Alexander Voglreiter für die Bereitstellung der Reitanlage. Die neue Vielseitigkeitsstrecke mit Baumstämmen in allen Varianten, Sprüngen ins und aus dem Wasser, Graben von schmal bis breit und vielen anderen Geländeschmackerln sind nun im Rahmen solcher Kurse für alle Geländereiter geöffnet.

 Gerade in unseren Nachwuchsreitern stecken junge Talente, die nur darauf warten gefördert zu werden. So freuen wir in der Turniersaison 2014 sogar zwei Kurse mit Andreas Riedl anbieten zu können. Der Basiskurs findet von 12. bis 13. Juli 2014 statt, und darauf aufbauend gibt es dann von  9. bis 10. August 2014 einen weiteren Kurs. Anmeldungen bitte ausnahmslos schriftlich an katharina@holzbau-glaeser.at. Die Kurse sind bereits heiß begehrt! Seitens des Salzburger Vielseitigkeits-Referats gibt es für Teilnehmer, die Mitglieder des Salzburger Pferdesportverbandes sind, einen Zuschuss von € 20,00 zu der jeweiligen Kursgebühr.

 Als kleinen Vorgeschmack freut sich der URC Waidach ab 2015 auf der Anlage des Waidachbauern in Piesendorf/Walchen auch Veranstalter der Salzburger Landesmeisterschaft in der Vielseitigkeit für Haflinger, Noriker & Warmblutpferde zu sein.

 

Fotoquelle: Katharina Gläser
Infos & Kontakt: Katharina Gläser – URC Waidach
Waidachweg 116, 5721 Piesendorf
Mobil: 0664 / 2537650, Telefon: 06549/20210, Fax: DW 90
E-Mail: Katharina@holzbau-glaeser.at

PINZGAUER MEISTER

Die Punktevergabe ist wie bei der Cupwertung (siehe PDF)
Bei Punktegleichheit entscheidet das bessere Dressurergebnis


Allgemeine Klasse
Gewertet wird in der Dressur die N6 und im Springen die Klasse L

Junioren
Gewertet wird hierfür in der Dressur die N5 und im Springen die Klasse A

Tiroler Meisterschaften 01.06.2014 Dressur und Springen

Am 01.06.2014 wurden in Telfs auf der Anlage der Fam. Waldhart die Tiroler Landesmeisterschaften in der Dressur und im Springen veranstaltet. Ein wunderbares Turnier mit perfekter Organisation.

Trotz starker Mitstreiter aus dem Tiroler Oberland blieben die Medaillen fest in den Händen der Hopfgartner.

Marina Schwaiger ließ sich gleich zweimal die Goldmedaille um den Hals hängen und holte sich damit ihren 20. und 21. Landesmeisterstitel. Herzliche Gratulation!!!

Ergebnis Dressur:
1. Platz – Marina Schwaiger auf Loni, Wertnote 7,1
2. Platz – Inge Kogler auf Heineken Schaunitz, Wertnote 6,9
3. Platz – Michaela Mikula auf Elvira, Wertnote 6,6

Ergebnis Springen:
1. Platz – Marina Schwaiger auf Loni, 0 Fehler 35,63 Sek. im Stechen
2. Platz – Inge Kogler auf Heineken Schaunitz, 0 Fehler 37,85 Sek. im Stechen
3. Platz – Johann Loinger auf Melissa, 4 Fehler 33,64 im Stechen

Doppel Landesmeisterin Marina Schwaiger


Siegerehrung Dressur


Siegerehrung Springen


Marina Schwaiger


Inge Kogler


Michaela Mikula


Johann Loinger


Herzlichen Dank an Inge Kogler für die Berichterstattung und die Fotos

Noriker auf der Pferd Wels 2014

Auch heuer präsentierte sich der Noriker wieder in seinen verschiedensten Facetten auf der Pferd Wels Austria.
Erstmalig wurde das Angebot der Elite Verkaufsschauen am Donnerstag, Freitag und Sonntag auch auf den Noriker erweitert, die ebenfalls den hohen Qualitätsansprüchen in der Vorauswahl gerecht werden mussten. Die Kollektion umfasste drei- bis achtjährige Pferde, welche einmal täglich unter dem Sattel bzw. vor der Kutsche präsentiert wurden.
Das Highlight war aber die Preisverleihung des Jugendsportpreises 2013 mit dem anschließenden Schauprogramm „Der Noriker im Höhenflug“ im Krone Ring.
Die Sieger des Jugendsportpreises wurden in den drei Sparten Dressur, Springen (heuer zum ersten Mal) und Vielseitigkeit geehrt.

Dressur:
1. Platz: Patricia Neumaier (URG Wals) mit Felix 39, 167 Pkt.
2. Platz: Melanie Baum (RFV Lassing) mit Maros Diamant XIII, 81 Pkt.
3. Platz: Katharina Niesner (Sportunion RFV Almtal) mit Roland 2, 65,5 Pkt.

Springen:
1. Platz: Katja Hieß (URG Wals) mit Willi 10, 41 Pkt.
2. Platz: Manuela Scheffbänker (URC Reiterhof Höll Abtenau) mit Reiterhof Höll"s Fabi,
29,5 Pkt.
3. Platz: Nadine Brötzner (URG Wals) mit Marlis, 28,5 Pkt.

Vielseitigkeit:
1. Platz: Katharina Pink (OG RV Seidlhof) mit Guni-Gundl, 300 Pkt.
1. Platz: Christina Hanke (Schnalzergr. Maishofen), mit Bach-Tina, 300 Pkt.
3. Platz: Michael Stückelschwaiger (RFV Gröbming-Pruggern) mit Gonzo 8, 127,5 Pkt.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal den Gewinnern für ihre hervorragenden Leistungen!

Siegerehrung des Jugendsportpreises


Noriker im Höhenflug

Noriker sind talentierte Springpferde: Dies bewiesen zehn dieser gewichtigen Pferde bei einem von der ARGE Noriker und den Ländlichen Reitern und Fahrern Österreichs auf der Messe Pferd Wels veranstaltetem Bewerb. Unter dem Motto „Der Noriker im Höhenflug“ fand ein rasantes Schauprogramm auf einem anspruchsvollen Parcours statt, der von Andreas Riedl - Ausbildungsleiter im Pferdezentrum Stadl-Paura – gebaut wurde. Siegerin wurde Elisabeth Ibetsberger aus Kirchberg auf ihrer Stute Gita-Sabrina. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Josef Voglreiter und Manuela Scheffbänker. Diese absolut gelungene Demonstration bewies eindrucksvoll, dass Norikerpferde nicht nur vor der Kutsche ein gutes Bild abgeben, sondern auch für den Freizeit-Reitsport bestens geeignet sind!



Elisabeth Ibertsberger


Siegerehrung Elisabeth Ibertsberger, Josef Vogelreiter und Manuela Scheffbänker


Textquelle: Andrea Holzleithner

Fotoquelle: Wolfgang Schürrer

N.Ö. Ländliche Landesmeisterschaften 2014 Einspänner / Guntersdorf 11.05.2014

Ein beachtlich großes Starterfeld, - mit erfreulicherweise ausserordentlich hoher Beteiligung von Nachwuchsfahrerinnen und Fahrern - gaben der Veranstaltung, trotz unfreundlichem Wetter am Sonntag, einen würdigen Rahmen.

Die Ehrenpreise wurden, wetterbedingt in der Halle, unter den Klängen der Trachtenkapelle Guntersdorf von LAbg. Bgm. Richard Hogl und Bgm. Mag. Roland Weber übergeben.

Der hervorragende 5.Platz ging an Herrn Bichler Franz und Beifahrer Jahn Johannes mit dem Noriker Gigant Vulkan (N292).

Außerdem wurde ihnen der Zuchtpreis (Geldpreis), bereitgestellt vom Verband der N.Ö. Pferdezüchter, für das beste Niederösterreichische Norikergespann/Pferd übergeben.

Wir gratulieren herzlichst!

                                     
Franz Bichler (re.) und Rudolf Mrstik (li.) Geschätfsführer der Ländl. Reiter und Fahrer NÖ, bei der Übergabe des Ehrenpreises.

Fotoquelle: F.Rohringer und G. Schabas

Noriker: Dressurkurs in Stössing am Samstag, 31.5.2014


Am Samstag, 31.5.2014 findet ein Dressurkurs für Noriker am Hof Blamauer unter der Leitung von Rudi Krippl in Stössing statt;

Anmeldungen bitte direkt bei

Elfrida Köttner / Tel: Tel.: 0664/221 15 83; Fax: 02744/7268
Dachsbach 3,
3073 Stössing

Bundesmeisterschaft der Einspänner Kaltblut


Die diesjährigen Bundesmeisterschaft der Einspänner findet heuer in Salzburg Seekirchen - Wimmhof  von 18. - 20.07.2014 statt.
Bei genügend Startern wird es auch eine eigene Landesmeisterschaftswertung für die Einspänner-Kaltblut geben.
Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer aus ganz Österreich und dem benachbarten Bayern.
Die genaue Ausschreibung entnehmt bitte der Homepage des OEPS.


    

Cupbestimmungen 2014



Liebe Norikerreiter/innen,

liebe Norikersportler!


Ab sofort findet ihr die Cupbestimmungen unter Dressuraufgaben als

PDF-Format zum downloaden


Jugendsportpreis Österreichisches Pferd 2013


                                             
    

Die Sieger des Jugendsportpreises 2013



Dressur:
1. Platz: Patricia Neumaier (URG Wals) mit Felix 39, 167 Pkt.
2. Platz: Melanie Baum (RFV Lassing) mit Maros Diamant XIII, 81 Pkt.
3. Platz: Katharina Niesner (Sportunion RFV Almtal) mit Roland 2, 65,5 Pkt.

Springen:
1. Platz: Katja Hieß (URG Wals) mit Willi 10, 41 Pkt.
2. Platz: Manuela Scheffbänker (URC Reiterhof Höll Abtenau) mit Reiterhof Höll"s Fabi,
             29,5 Pkt.
3. Platz: Nadine Brötzner (URG Wals) mit Marlis, 28,5 Pkt.

Vielseitigkeit:
1. Platz: Katharina Pink (OG RV Seidlhof) mit Guni-Gundl, 300 Pkt.
1. Platz: Christina Hanke (Schnalzergr. Maishofen), mit Bach-Tina, 300 Pkt.

3. Platz: Michael Stückelschwaiger (RFV Gröbming-Pruggern) mit Gonzo 8, 127,5 Pkt.



Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern zu dieser hervorragenden Leistung!


Dieses Jahr findet erstmals die Siegerehrung des Jugendsportpreises am So. 01.06.14 auf der Pferd Wels statt.

Anschließend wird ein Schauprogramm "Höhenflug der Noriker" der Norikerzucht veranstaltet, wobei auch die Norikerreiter beteiligt sind.



2. Cup Turnier


Beim Cupturnier in Lamprechtshausen von 28. bis 29. Juni 2014 stellt der Veranstalter für Noriker und Haflinger die Boxen um einen Unkostenbeitrag von € 30,-- für das ganze Wochenende zur Verfügung.

Meisterschaftsbedingungen 2014

Liebe Norikerreiter(innen),

liebe Norikersportler,

 *

die Meisterschaftsbedingungen finden Sie unter Dressuraufgaben als PDF-Format zum downloaden.

*

Wir wünschen einen guten Start in die Turniersaison 2014.

*

 

Cup-Siegerehrung 2013

*

CUP-SIEGEREHRUNG 2013

*

Am Freitag, 08.11.2013 wurde im Hotel Alpenblick in Zell am See die Cup-Siegerehrung 2013 veranstaltet.

*

Die Reiterinnen und Reiter des Norikersportes in Österreich konnten auf eine erfolgreiche Turniersaison zurückblicken.

*
In der Allgemeinen Klasse konnte Patricia Neumaier (RG Wals) den Gesamtsieg mit 110 Punkten mit nach Wals nehmen. Auf Platz zwei konnte sich Christina Hanke (RG Maishofen) mit 109 Punkten platzieren. Den hervorragnden dritten Platz holte sich Katja Hieß (RG Wals) und 93 Punkten.
*
Bei den Junioren konnte sich Nadine Brötzner (RG Wals) mit 110 Punkten über den Gesamtsieg freuen. Lisa-Maria Voglstätter (RG Waidach) konnte mit 103 Punkten den zweiten Platz erreiten. Dahinter platzierte sich mit 91 Punkten Bettina Dankl (RG Piesendorf).
*
In der Mannschaftswertung konnte die Reitergruppe Wals den Sieg das achte Mal in Folge mit nach Wals nehmen. Die Reiter/innen der Reitergruppe Waidach konnten sich über den zweiten Platz freuen. Den hervorragenden dritten Platz eritten die Reiter/innen der Reitergruppe Maishofen.

*

Allgemeine Klasse

*
Patricia Neumaier (110 Punkte)

Christina Hanke (109 Punkte)
Katja Hieß (93 Punkte)
Josef Voglreiter (78 Punkte)

Christian Höller (68 Punkte)
Theresa Koch (68 Punkte)

Norbert Kühar (67 Punkte)

Heidi Breitfuss (61 Punkte)

Elisabeth Schwanninger (58 Punkte)

Marina Schwaiger (57 Punkte)

Katharina Brötzner (51 Punkte)

Toni Foidl (48 Punkte)

Inge Kogler (46 Punkte)

Marlene Wimmer (45 Punkte)

Nina Mitterhauser (45 Punkte)

Manuela Scheffbänker (44 Punkte)

Rosemarie Neuhofer (39 Punkte)

Andrea Schroff (37 Punkte)

Anna-Maria Junger (36 Punkte)

Daniela Moser (35 Punkte)

Anna Schmid (32 Punkte)

Monika Hawlik (32 Punkte)

Christian Breitfuss (31 Punkte)

Michaela Mikula (30 Punkte)

Susanne Gapp (30 Punkte)

Sarah Backmund (30 Punkte)

Sandra Handlechner (28 Punkte)

Gregor Götzinger (27 Punkte)

Beate Mösenbichler (24 Punkte)

Angelika Janka (22 Punkte)

Elisabeth Ibetsberger (21 Punkte)

Maria Schläffer (20 Punkte)

Michael Bürgler (20 Punkte)

Eva Ludwig (16 Punkte)

Jessica Reitzer (16 Punkte)

Claudia Landl (15 Punkte)

Markus Hörl (14 Punkte)

Anneliese Stark (13 Punkte)

Sonja Auböck (13 Punkte)

Martina Ibetsberger (12 Punkte)

Barbara Voglreiter (12 Punkte)

Werner Neumayer (11 Punkte)

Julia Köck (10 Punkte)

Daniela Pamperl (9 Punkte)

Christoph Gruber (9 Punkte)

Kathrin Horfer (9 Punkte)

Agnes Kogler (8 Punkte)

Stefanie Brunner (7 Punkte)

Monika Aust (7 Punkte)

Ursula Eibl (7 Punkte)

Martina Unterrainer (6 Punkte)

Michael Stückelschwaiger (5 Punkte)

Isabella Bartl (3 Punkte)

Angelika Hainzer (3 Punkte)

Bianca Hofinger (2 Punkte)

Alexandra Köhler (2 Punkte)

Claudia Hölzl (2 Punkte)

Daniela Schrattenecker (1 Punkt)

Birgit Klaushofer (1 Punkt)

*

*
Junioren
*

Nadine Brötzner (110 Punkte)

Lisa-Maria Voglstätter (103 Punkte)

Bettina Dankl (94 Punkte)

Florian Hirschbichler (87 Punkte)

Alexandra Dankl (74 Punkte)

Cecilie Schöppl (66 Punkte)

Anna Neumayr (57 Punkte)

Alexandra Bernsteiner (54 Punkte)

Matthias Altenberger (50 Punkte)

Melanie Baum (40 Punkte)

Anna-Maria Voglreiter (19 Punkte)

Vanessa Kevric (12 Punkte)

Kerstin Eibl (8 Punkte)

*

*
Mannschaftswertung

*
Reitergruppe Wals

Reitergruppe Waidach

Reitergruppe Maishofen

*

Herzliche Gratulation und weiterhin so viel Erfolg!

*

Pinzgauer-Meisterschaft und 4. Cup-Turnier 2013

Pinzgauer-Meisterschaft und 4. Cup-Turnier 2013

*

Der Wiesenhof/Salzburg veranstaltete vergangenes Wochenende (28.+29.09.2013)die Pinzgauer-Meisterschaft und zugleich das 4. Cup-Turnier ausgetragen. Unter bester Organisation zeigten die Reiter hervorragende und bravouröse Vorstellungen in Dressur und Springen.

*

Der Titel „Pinzgauer-Meister 2013 – Allgemeine Klasse“ ging nach einer hervorragenden Vorstellung an Theresa Koch mit ihrer Stute Lisa 87 (RG Maishofen). Bei den Junioren konnte Bettina Dankl mit der Stute Vanessa 19 (RG Piesendorf) den Titel „Pinzgauer-Meister 2013 – Junioren“ mit nach Hause nehmen.

*

Noriker-Dressurprüfung Klasse A (Aufgabe N2) – 1. Abteilung
1. Sarah Backmund – Galea (RG Wals)
2. Florian Hirschbichler – Alissa (RG Saalfelden)
3. Marlene Wimmer – Franklin 5 (RG Saalfelden)

*
Noriker-Dressurprüfung Klasse A (Aufgabe N2) – 2. Abteilung
1. Julia Köck – Lena 12 (URG Schullergut Wals)
2. Barbara Voglreiter – Mond Nero XVI (RG Maishofen)

*
Noriker-Dressurprüfung Klasse A (Aufgabe N5)
1. Patricia Neumaier – Felix 39 (RG Wals)
2. Katja Hieß – Willi 10 (RG Wals)
3. Josef Voglreiter – Wenke 2 (URC Waidach)

*
Noriker-Dressurprüfung Klasse A (Aufgabe N5) – Junioren
1. Melanie Baum – Maros Diamant XIII (Reit- u. Fahrverein Lassing)
2. Cecilie Schöppl – Rosenstolz Vk XVI (RG Wals)
3. Nadine Brötzner – Marlis (RG Wals)

*
Noriker-Dressurprüfung Klasse A (Aufgabe N6)
1. Josef Voglreiter – Wenke 2 (URC Waidach)
2. Christina Hanke – Bach-Tina (RG Maishofen)
3. Patricia Neumaier – Felix 39 (RG Wals)
*

Noriker-Springprüfung Klasse E (70 cm)
1. Elisabeth Schwaninger – Miriam (URC Waldeck)
2. Bettina Dankl – Vanessa 19 (RG Piesendorf)
3. Lisa-Maria Voglstätter – Viola 11 (URC Waidach)

*
Noriker-Springprüfung Klasse A (75 cm)
1. Manuela Scheffbänker – Reiterhof Höll’s Fabiola (URC Reiterhoff Höll/Abtenau)
2. Toni Foidl – Jenny Stella (RG Piesendorf)
3. Katharina Brötzner – Maximo-Diamant XIII (RG Wals)

*
Noriker-Springprüfung Klasse A (75 cm) – Junioren
1. Bettina Dankl – Vanessa 19 (RG Piesendorf)
2. Nadine Brötzner – Marlis (RG Wals)
3. Anna Neumayr – Meggy 6 (RG Piesendorf)

*
Noriker-Springprüfung Klasse L (85 cm)
1. Katja Hieß – Willi 10 (RG Wals)
2. Theresa Koch – Lisa 87 (RG Maishofen)
3. Hanke Christina – Bach-Tina (RG Maishofen)
*

Herzliche Gratulation an alle Sieger und Platzierten

*

Pinzgauer-Meister 2013

Pinzgauer-Meister 2013

Landesmeisterschaft Dressur & Springen 2013

 LANDESMEISTERSCHAFT 2013

Dressur & Springen

*

 Der Union Reitclub Waidach veranstaltete dieses Wochenende in Piesendorf/Walchen auf dem Gelände des Waidachbauern einen wahren Höhepunkt im Norikersport. Die Salzburger & Tiroler Landesmeisterschaft in Dressur & Springen, gleichzeitig auch das 3. Cup-Turnier, lockte 120 Noriker, Haflinger und Warblutpferde aus Salzburg un den anderen Bundesländern in den Pinzgau. Gute Unterhaltung & Spannung pur waren gesichert!

*

Freitag und Samstag waren bei herrlichen Wetter an die 180 glanzvolle Darbietungen in der Dressur zu sehen, da gab es am Abend nach der Siegerehrung im Festzelt so Einiges zu feiern.

*

Am Sonntag hieß es "Spannung, Spaß & Nervenkitzel", denn im Springen ging es mit 100 Starts auch umd die Entscheidung der Salzburger & Tiroler Landesmeister 2013.

*

Als krönender Abschluss einer wirklich gelungenen Veranstaltung galt der große Schlussaufmarsch mit der Trachtenmusikkapelle Piesendorf und der Pferdesegnung von Diakon Wolfgang Bartl.

*
In diesem ehrwürdigen Rahmen wurd die Salzburger & Tiroler Landesmeister in der Dressur & Springen feierlich geehrt.

*

Auch die Übergabe der Ehrenpreise der Salzburger Landesmeister in der Vielseitigkeit 2013 – Einzel & Mannschaft, die Mitte August in Scheffau am Wilden Kaiser ausgetragen wurde, verlieh der Präsident des Salzburger Pferdesportverbandes Dr. Ernst Griebnitz persönlich auf „Salzburger Boden“.

*

Salzburger Landesmeisterschaft 2013 - Dressur / Junioren

1. Cecilie Schöppl mit Rosenstolz (RG Wals)

2. Sandra Handlechner mit Vamira (RG Mattsee)

3. Anna Neumayr mit Meggy (RG Piesendorf)

*

Salzburger Landesmeisterschaft 2013 - Dressur / Allg. Klasse

1. Patricia Neumaier mit Felix (RG Wals)

2. Christina Hanke mit Bach-Tina (RG Maishofen)

3. Norbert Kühar mit Linda (RG Maishofen)

*

Salzburger Landesmeisterschaft 2013 - Springen / Junioren

1. Nadine Brötzner mit Marlis (RG Wals)

2. Anna Neumayr mit Meggy (RG Piesendorf)

3. Bettina Dankl mit Vanessa (RG Piesendorf)

*

Salzburger Landesmeisterschaft 2013 - Springen / Allg. Klasse

1. Elisabeth Ibetsberger mit Sabrina (RG Mattsee)

2. Katja Hieß mit Willi (RG Wals)

3. Heidi Breitfuß mit Gmada-Saphira (RG Saalbach-Hinterglemm)

*

Tiroler Landesmeisterschaft - Dressur

1. Inge Kogler mit Heineken Schaunitz (RG Hopfgarten)

2. Michaela Mikula mit Elvira (RG Hopfgarten)

3. Marina Schwaiger mit Loni (RG Hopfgarten)

*

Tiroler Landesmeisterschaft - Springen

1.Marina Schwaiger mit Loni (RG Hopfgarten)

2. Andrea Schrof mit Soraya (RG Hopfgarten)

3. Inge Kogler mit Heineken Schaunitz (RG Hopfgarten)

*

Salzburger Landesmeisterschaft 2013 - Vielseitigkeit / Junioren

1. Nadine Brötzner mit Marlis (RG Wals)

2. Bettina Dankl mit Vanessa (RG Piesendorf)

3. Sarah Spatzenegger mit Miriam (RG Saalbach-Hinterglemm)

*

Salzburger Landesmeisterschaft 2013 - Vielseitigkeit / Allg. Klasse

1. Christina Hanke mit Bach-Tina (RG Maishofen)

2. Norbert Kühar mit Linda (RG Maishofen)

3. Patricia Neumaier mit Felix (RG Wals)

*

Salzburger Landesmesiterschaft 2013 - Vielseitigkeit / Mannschaft

1. RG Wals

2. URC Waidach

3. RG Maishofen-Mattsee

*

Wir gratulieren den frisch gebackenen Landesmeistern 2013, sowie allen Siegern und Platzierten ganz herzlich!

Fotoquelle: Cornelia Pretzsch (Bilderstrahlen) & URC Waidach

*

*

*

*

Salzburger- und Tiroler Landesmeisterschaft in der Vielseitigkeit

SALZBURGER- UND TIROLER LANDESMEISTERSCHAFT

IN DER VIELSEITIGKEIT IN SCHEFFAU / TIROL

 *

Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Reitsportzentrum Ralserhof in Scheffau am Wilden Kaiser / Tirol die Landesmeisterschaft der Salzburger und der Tiroler in der Vielseitigkeit. Es war wirklich ein wahrer Höhepunkt im Norikersport, bei dem die Reiter mit ihren Pferden 3 Tage lang Spitzenleistungen in der Einzel- und Mannschaftswertung zeigten. Das Turnier begann am Freitag mit den Einzeldressuren. Samstag folgten Mannschaftsdressuren und Springbewerbe. Am Sonntag ging es mit den Geländeritten mit viel reiterlichen Können und Geschick weiter. Jede Menge Spannung, Spaß und gute Laune war trotz des heißen Wetters gesichert.

*
Regelmäßiges Training, Teamgeist und notwendiges Glück ließen die Besten gewinnen. Christina Hanke mit Bach-Tina konnte den Landesmeistertitel der Salzburger 2013 für sich entscheiden (RG Maishofen). Dahinter konnte sich Vereinskollege Norbert Kühar mit seiner Stute Linda 20 platzieren (RG Maishofen). Den hervorragenden dritten Platz eritt Patricia Neumaier mit Wallach Felix 39 (RG Wals).

*
Bei den Junioren konnte Nadine Brötzner mit ihrer Stute Marlis den Landesmeistertitel der Salzburger Junioren mit nach Hause nehmen (RG Wals). Bettina Dankl konnte sich mit Vanessa 19 über den zweiten Platz freuen (RG Piesendorf). Über den hervorragenden dritten Platz konnte sich Sarah Spatzenegger mit Miriam freuen (RG Saalbach-Hinterglemm).
*

In der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A konnte sich Katharina Brötzner mit ihrem Wallach Maximo-Diamant XIII über den ersten Platz freuen (RG Wals). Dahinter konnte sich Werner Neumayer mit Meggy 6 platzieren (RG Piesendorf). An dritter Stelle konnte sich Christian Höller mit seinem Wallach Wild Elmar XIV platzieren (RG Saalbach-Hinterglemm).

*
In der Mannschaftswertung konnte die Reitergruppe Wals das vierte Mal in Folge den Landesmeistertitel mit nach Wals nehmen (2007, 2009, 2011, 2013). An zweiter Stelle platzierte sich der URC Waidach. Den hervorragenden dritten Platz eritt die Reitergruppe Maishofen-Mattsee.

*
Spannend bis zum Schluss war es auch bei den Tiroler Meisterschafte in der Vielseitigkeit. Inge Kogler konnte mit Heineken Schaunitz den Tiroler Meister in der Vielseitigkeit mit nach Hause nehmen (RG Hopfgarten). Über den hervorragenden zweiten konnte sich Marina Schwaiger mit der Stute Loni 4 freuen. Den hervorragenden dritten Platz eritt Johann Loinger mit seiner Stute Melissa 26.

*

!! Herzliche Gratulation an die frisch gebackenen Landesmeister, sowie allen Siegern und Platzierten !!

*
Mehr Info´s rund um den Norikersport unter www.norikersport.at

*
Textquelle: Julia Rieder
Fotoquelle: Steffi Kirchmair

*

Christina Hanke mit Bach-Tina

Christina Hanke (RG  Maishofen)

*

Norbert Kühar mit Linda 20

Norbert Kühar (RG Maishofen)

*

Patricia Neumaier mit Felix 39

Patricia Neumaier (RG Wals)

*

Inge Kogler mit Heineken Schaunitz

Inge Kogler (RG Hopfgarten)

*

Marina Schwaiger mit Loni 4

Marina Schwaiger (RG Hopfgarten)

*

Johann Loinger mit Melissa 26

Johann Loinger (RG Hopfgarten)

*

Heidi Breitfuß mit Gmada-Saphira

*Heidi Breitfuß (RG Saalbach-Hinterglemm)

*

Christian Breitfuß mit Legolas

Christian Breitfuß (RG Saalbach-Hinterglemm)

*

*Theresa Koch mit Lisa 87

Theresa Koch (RG Maishofen)

*

Elisabeth Ibetsberger mit Sabrina 13

Elisabeth Ibetsberger (RG Mattsee)

*

*

!! Vielen Dank an Steffi Kirchmair für die Fotos !!

Europameisterschaft in Laintal 2013

Noriker auf der Europameisterschaft in Laintal 2013

* 

Vergangenes Wochenende (19.-21.07.2013) wurde ein wahrer Höhepunkt in Laintal /Stmk. ausgetragen. Die Europameisterschaft der ländlichen Warmblutreiter in der Vielseitigkeit.

*

Als Rahmenprogramm durften zehn ausgewählte Norikerreiter aus Österreich die Rasse Noriker in Dressur, Springen und im Gelände vorstellen.

*

Christina Hanke (RG Maishofen) zeigte mit ihrer Stute Bach-Tina eine spitzenmäßige Dressur und einen null Fehlerritt im Gelände sowie im Springen und siegte somit die Noriker-Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L mit 39,40 Fehlerpunkten.

*

Die Tirolerin - Marina Schwaiger (RG Hopfgarten) konnte mit ihrer Stute Loni 4 nach einer Dressur mit 41,30 Fehlerpunkte und ebenso einen null Fehlerritt im Gelände und Springen den tollen zweiten Platz erreiten.

*

Josef Voglreiter (URC Waidach) hat seine Stute Vanessa 22 auch wieder sehr gut in Dressur, Gelände und Springen gezeigt und erreichte hier den hervorragenden dritten Platz mit 47,30 Fehlerpunkten.

*

Das Norikerpferd wurde an diesem Wochenende bestens präsentiert und die Reiter zeigten glanzvolle Darbietungen.

*

Wir gratulieren recht herzlich der Siegerin und den Platzierten!

*

Noriker-Vielseitigkeitsprüfung Klasse L
1. Christina Hanke – Bach-Tina (RG Maishofen)
2. Marina Schwaiger – Loni 4 (RG Hopfgarten)
3. Josef Voglreiter – Vanessa 22 (URC Waidach)
4. Theresa Koch – Lisa 87 (RG Maishofen)
5. Norbert Kühar – Linda 20 (RG Maishofen)
6. Melissa 26 – Johann Loinger (RG Hopfgarten)
7. Heineken Schaunitz – Inge Kogler (RG Hopfgarten)
8. Elisabeth Ibetsberger – Sabrina 13 (URG Mattsee)

*

*

Willkommen!

*

Wasser

*

Sprung

*

Noriker - EM Teilnehmer

Noriker - EM Teilnehmer

*

Inge Kogler

Inge Kogler

*

Agnes Kogler

Agnes Kogler

*

Inge Kogler

Inge Kogler

*

Elisabeth Ibetsberger

Elisabeth Ibetsberger

*

Theresa Koch

Theresa Koch

*

Johann Loinger

Johann Loinger

*

Marina Schwaiger

Marina Schwaiger

*

Elisabeth Ibetsberger

Elisabeth Ibetsberger

*

Geschafft ;)

Juhuu.. wir haben es geschafft ;)

*

EM Laintal 2013

EM Laintal 2013

*

Servus

*

Fotoquelle: Inge Kogler


Steiermark - 2. Landesmeisterschaft Noriker 2013

 Steiermark

2. Landesmeisterschaft Noriker 2013

*

Am Wochenende vom 05.-07.07.2013 veranstaltete die Reitergruppe Mürzzuschlag/Graz die steirischen Landesmeisterschaften der Noriker in Dressur und Springen.

*

Es wurde am Samstag die Dressuraufgabe N5 der Klasse A und der erste Teilbewerb im Springen der Klasse A absolviert. Am Samstag wurde eine Musikkür der Klasse A gezeigt, die von allen Teilnehmern souverän gemeistert wurde. Der zweite Teilbewerb wurde im Springen wurde mit einem Stechen beendet.

*

Landesmeister - Dressur - Allgemeine Klasse

1. Daniela Moser - Baroness 8 (RFV Gröbming/Pruggern)

2. Michael Stückelschwaiger - Gonzo 8 (RFV Lassing)

3. Elsiabeth Wimmer - Sir William Poinder (Reitclub Markus)

*

Landesmeister - Dressur - Junge Reiter

1. Melanie Baum - Maros Diamant XIII (RFV Lassing)

2. Vanessa Kevric - Johnny Elmar XIII (RV Mitterbach)

3. Regina Feiel - Milatos (Reithof Olachgut)

*

Landesmeister - Springen - Allgemeine Klasse

1. Heidelinde Pukl - Lenz Vulkan (Reitergruppe Ramsau a. Dachstein)

2. Daniela Moser - Baroness 8 (RFV Gröbming/Pruggern)

3. Regina Feiel - Milatos (Reithof Olachgut)

*

Daniela Moser

Daniela Moser

*

Michael Stückelschwaiger

Michael Stückelschwaiger

*

Elisabeth Wimmer

Elisabeth Wimmer

*

Melanie Baum

Melanie Baum

*

Vanessa Kevric

Vanessa Kevric

*

Regina Feiel

Regina Feiel

*

Heidi Pukl

Heidelinde Pukl

*

Stmk. Landesmeister 2013

Landesmeister 2013

*

Stmk. Landesmeister 2013

Landesmeister 2013

*

Stmk. Landesmeister 2013

Landesmeister 2013

*

*

!!Herzliche Gratulation an die frisch gebackenen Landesmeiter!!

*

Vielen Dank an Melanie Baum für die Berichterstattung und die Fotos

2. Cup-Turnier - Sighartstein / Salzburg

Dressur & Springen in Sighartstein / Salzburg

2. Cup-Turnier

*

Auf der Reitanlage vom USSC in Sighartstein wurde vom Samstag 06.07.2013 bis Sonntag 07.07.2013 von der Fam. Augustin-Flachberger das 2. Cup-Turnier in Dressur und Springen ausgetragen.

Bei bester Organisation zeigten die Reiterinnen und Reiter glanzvolle Darbietungen.

*

*

Samstag - 06.07.2013

*

Noriker-Dressurprüfung Aufgabe N2 (1. Abteilung)

1. Nora 43 - Markus Hörl (RG Maishofen) - 7,70

2. Rosenstolz VKXVI - Cecilie Schöppl (RG Wals) - 7,60

3. Franklin 5 - Marlene Wimmer (RG Saalfelden) - 7,10

*

Noriker-Dressurprüfung Aufgabe N2 (2. Abteilung)

1. Lady Linda - Angelika Janka (RG Saalfelden) - 7,20

2. Kette Wendy - Katrin Hofer (RG Maishofen) - 6,70

3. Bote Ravenna - Daniela Schrattenecker (RG OÖ) - 6,60

*

Noriker-Dressurprüfung Aufgabe N5 (Junioren)

1. Rosenstolz VKXVI - Cecilie Schöppl (RG Wals) - 7,50

2. Elvira 7 - Michaela Mikula (RG Hopfgarten) - 7,30

3. Carisma 7 - Jennifer Reitzer (URC Waidach) - 7,20

*

Noriker-Dressurprüfung Aufgabe N5 (Allgemeime Klasse)

1. Legolas 9 - Christian Breitfuss (RG Saalbach-Hinterglemm) - 7,80

2. Felix 39 - Patricia Neumaier (RG Wals) - 7,70

3. Vanessa 22 - Josef Voglreiter (URC Waidach) - 7,50

*

Noriker-Dressurprüfung Aufgabe N6 (Allgemeine Klasse)

1. Legolas 9 - Christian Breitfuss (RG Saalbach-Hinterglemm) - 7,90

2. Wild Elmar XIV - Christian Höller (RG Saalbach-Hinterglemm) - 7,70

3. Felix 39 - Patricia Neumaier (RG Wals) - 7,60

*

*

Sonntag - 07.07.2013

*

Noriker-Springprüfung Klasse E

1. Vanessa 19 - Bettina Dankl (RG Piesendorf)

2. Viola 11 - Lisa-Maria Voglstätter (RG Waidach)

3. Meggy 6 - Werner Neumayer (RG Piesendorf)

*

Noriker-Springprüfung Klasse A (75cm / Allgemeine Klasse)

1. Lisa 87 - Theresa Koch (RG Maishofen)

2. Wild Elmar XIV - Christian Höller (RG Saalbach-Hinterglemm)

3. Sopie 8 - Anna-Maria Junger (URC Waidach)

*

Noriker-Springprüfung Klasse A (75cm / Junioren)

1. Vanessa 19 - Bettina Dankl (RG Piesendorf)

2. Alissa - Florian Hirschbichler (RG Saalfelden)

3. Carisma 7 - Jennifer Reitzer (URC Waidach)

*

Noriker-Springprüfung Klasse L (95cm)

1. Nina 17 - Gregor Götzinger (RG Wals)

2. Linda 20 - Norberg Kühar (RG Maishofen)

3. Lisa 87 - Theresa Koch (RG Maishofen)

*

*

Vielen Dank an das Team vom USSC Sighartstein für das gut organisierte Turnier!

*

Vielseitigkeit St. Martin i. Mühlkreis

 Vielseitigkeit St. Martin i. Mühlkreis

*

Vom 15.-16.07.2013 wurde von der Fam. Scheiblhofer auf der Reitanlage in St. Martin i. Mühlkreis eine Vielseitigkeit mit Noriker-Bewerben ausgetragen.

*

Noriker-Vielseitigkeitsprüfung Klasse E

1. Soraya 18 - Andrea Schrof (RG Hopfgarten) - 63,10

2. Selina 20 - Matthias Altenberger (URC Waidach) - 76,90

3. Kette Wendy - Katrin Hofer (RG Maishofen) - 112,10

*

Noriker-Vielseitigkeitsprüfung Klasse A

1. Loni 4 - Marina Schwaiger (RG Hopfgarten) - 39,20

2. Heineken Schaunitz - Inge Kogler (RG Hopfgarten) - 57,90

3. Vanessa 22 - Josef Voglreiter (URC Waidach) - 60,90

*

Noriker-Vielseitigkeitsprüfung Klasse L

1. Linda 20 - Norbert Kühar (RG Maishofen) - 53,20

*

*

Wir grautlieren allen Sieger und Platzierten und wünschen weiterhin so viel Erfolg!

*

 

3. Vielseitigkeitsturnier Noriker Cup

Termin: 10.06.2016 - 12.06.2016
Ort: St. Martin/OÖ

3. Vielseitigkeitsturnier Noriker Cup


mehr lesen...

 

 

Anmeldung für den Cup


Bitte vergesst nicht euch bis ende Mai für den Norikercup anzumelden!

Anmeldung bis 31.05.16 unter gmoabauer@aon.at


mehr lesen...

 

WDW WerbeDesign Wanger